Schüttbild

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Schüttbild wird von Aktionskünstlern durch das Schütten von Farbe auf einen Bildträger produziert. Einer der bekanntesten Künstler, der mit dieser Technik arbeitet, ist Hermann Nitsch. Entstanden ist diese Form der Kunst aus dem Wiener Aktionismus heraus.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]