Schwarze Ragwurz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwarze Ragwurz
Schwarze Ragwurz (Ophrys incubacea)

Schwarze Ragwurz (Ophrys incubacea)

Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Orchidoideae
Tribus: Orchideae
Untertribus: Orchidinae
Gattung: Ragwurzen (Ophrys)
Art: Schwarze Ragwurz
Wissenschaftlicher Name
Ophrys incubacea
Bianca

Die Orchidee Schwarze Ragwurz (Ophrys incubacea Bianca ist eine Art der Gattung Ragwurzen (Ophrys) und damit der Familie der Orchideen. Sie hat optisch Ähnlichkeiten mit der Siponto-Ragwurz (Ophrys sipontensis) und blüht von März bis Mai. Nach manchen Autoren wird sie als Unterart eingestuft: Ophrys sphegodes subsp. atrata (Rchb.f.) A.Bolòs (Syn.: Ophrys aranifera var. atrata Rchb.f.).[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese mehrjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen von normalerweise 20 bis 40, manchmal aber auch bis 60 cm. Der Blütenstand umfasst drei bis acht Blüten. Die Kelchblätter sind grün, selten auch rosa, gefärbt. Die seitlichen Kronblätter sind grün oder rötlich überlaufen. Am Rand wellen sich diese kahlen Blätter. Die Lippe ist in einem Ton zwischen dunkelrotbraun und schwarzbraun oder schwarz-violett gefärbt.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 36.[2]

Ökologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Bestäuber wurde die Biene Andrea morio beobachtet.[3]

Standort und Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man findet diese Art in lichten Wäldern, Garriguen und auf Magerrasen bis zu einer Höhe von 1300 Metern NN im westlichen und zentralen Mittelmeergebiet.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man kann zwei Unterarten unterscheiden:

  • Westliche Schwarze Ragwurz (Ophrys incubacea subsp. castri-caesaris Looken): Sie kommt auf der Iberischen Halbinsel, auf den Balearen, in Südfrankreich und im westlichen Ligurien in Höhenlagen zwischen 50 und 1150 Metern Meereshöhe vor.[3]
  • Schwarze Ragwurz (Ophrys incubacea Bianca subsp. incubacea; Syn.: Ophrys atrata Lindl. nom. illeg.): Sie kommt von Portugal bis Süditalien, in Istrien und Dalmatien in Höhenlagen zwischen 0 und 1300 Metern Meereshöhe vor.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rafaël Govaerts (Hrsg.): Ophrys incubacea. In: World Checklist of Selected Plant Families (WCSP) – The Board of Trustees of the Royal Botanic Gardens, Kew, abgerufen am 13. Mai 2020.
  2. Tropicos. [1]
  3. a b c Helmut Baumann, Siegfried Künkele und Richard Lorenz: Orchideen Europas mit angrenzenden Gebieten. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 2006, Seite 170.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schwarze Ragwurz (Ophrys incubacea) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien