Sebastian Gahler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sebastian Gahler
Sebastian Gahler Trio:
Sebastian Gahler – Nico Brandenburg – René Marx (v. l. n. r.)

Sebastian Gahler (* 1978) ist ein deutscher Jazzpianist und -komponist.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Gahler hatte zunächst privaten Unterricht bei dem Jazzpianisten Buddy Casino in Düsseldorf. Er studierte dann Jazzpiano an der Hochschule der Künste in Arnheim bei Robert-Jan Vermeulen und von 2001 bis 2007 an der Musikhochschule Köln bei Hans Lüdemann, Hubert Nuss und John Taylor und besuchte Workshops und Meisterklassen u. a. von Barry Harris, Julian Joseph, Adam Nussbaum und Jacky Terrasson.

Mit dem Bassisten Nico Brandenburg und dem Schlagzeuger René Marx gründete er 2003 das Sebastian Gahler Trio, dessen Album Meditation mit eigenen Kompositionen Gahlers Anfang 2009 in der Reihe Jazz thing Next Generation bei Double Moon erschien. Es wurde am 23. Januar 2009 mit einem „CD Release Konzert“ in Düsseldorfer Jazz-Schmiede der Öffentlichkeit präsentiert.[1]

Mit der Sängerin Inga Lühning bildet das Gahler-Trio die Formation Indigojazzlounge, für die Gahler die Arrangements schreibt. Weiterhin arbeitet das Trio auch mit den Saxophonisten Wolfgang Engstfeld und Claudius Valk zusammen.

Als Keyboarder wirkt Gahler in der Gruppe Luis mit, die aus der Sängerin Angela Luis, dem Gitarristen Moritz Stahl, der Sängerin Rachel Scharnberg, dem Schlagzeuger Marcus Möller und Nico Brandenburg besteht.

Diskografie[Bearbeiten]

IndigoJazzlounge

  • 2008 IndigoJazzlounge

Sebastian Gahler Trio

  • 2009 Meditation

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sebastian Gahler Trio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Veranstaltungsarchiv der Jazz-Schmiede