SeeBeyond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SeeBeyond Technology Corporation
Logo
Rechtsform Corporation
Gründung 1989
Auflösung 25. August 2006
Sitz Monrovia, Kalifornien, USA
Leitung Jim Demetriades
Umsatz 164 Mio. USD (2004)

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

SeeBeyond Technology Corporation (früherer Name: STC Software Technology Corporation) war ein US-amerikanisches Softwareunternehmen mit Sitz in Monrovia, Kalifornien (USA). Es wurde 1989 gegründet und beschäftigte zuletzt etwa 800 Mitarbeiter weltweit. SeeBeyond wurde am 28. Juni 2005 von Sun Microsystems für 387 Mio. US-Dollar übernommen.

SeeBeyond entwickelte Softwareprodukte für die Integration von Applikationen und Systemen in Unternehmen (Enterprise Application Integration). Die wichtigsten Produkte waren der Integration Broker e*Gate sowie die SOA-Suite ICAN (Integrated Composite Application Network). Letzteres wurde nach der Übernahme durch Sun Microsystems in JCAPS (Java Composite Application Platform Suite) umbenannt und weiterentwickelt.