Seebensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 24. Juli 2014 um 10:17 Uhr durch Wetze (Diskussion | Beiträge) ("Seebener Klettersteig" in "Seeben-Klettersteig umbenannt (so ist es auf der gesamten offiziellen Beschilderung vor Ort vermerkt und außerdem ethymologisch sinnvoll), Hoher-Gang-Steig in Hoher Gang geändert.). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seebensee
Der Seebensee vom Aufstieg zur Ehrwalder Sonnenspitze
Geographische Lage Mieminger Gebirge (Tirol, Österreich)
Abfluss Geißbach → Loisach
Daten
Koordinaten 47° 22′ 6″ N, 10° 56′ 3″ OKoordinaten: 47° 22′ 6″ N, 10° 56′ 3″ O
Seebensee (Tirol)
Höhe über Meeresspiegel 1657 m ü. A.
Breite 200 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-SEEBREITEVorlage:Infobox See/Wartung/SEELAENGE

Der Seebensee ist ein Hochgebirgssee auf 1657 Meter Höhe oberhalb der Ehrwalder Alm im Mieminger Gebirge. Er wird im Osten vom Vorderen Tajakopf, im Süden vom Vorderen Drachenkopf und im Westen von der Ehrwalder Sonnenspitze umrahmt.

Der Seebensee besitzt einen Abfluss über den Seebenbachfall und den Geißbach in die Loisach. Der See kann von Ehrwald aus auf einem Forstweg über die Ehrwalder Alm, über den Seeben-Klettersteig, einen schwierigen Klettersteig, oder über den Hohen Gang, einen gesicherten Bergsteig, erreicht werden. Von Biberwier aus ist der See über die Biberwierer Scharte zu erreichen.

Weblinks

Commons: Seebensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur und Karte