Seehügel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seehügel
Seehügel (Mitte) von der Kösseine aus gesehen

Seehügel (Mitte) von der Kösseine aus gesehen

Höhe 953 m
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Fichtelgebirge
Koordinaten 50° 1′ 54″ N, 11° 52′ 31″ OKoordinaten: 50° 1′ 54″ N, 11° 52′ 31″ O
Seehügel (Bayern)
Seehügel

Der Seehügel ist ein 953 m hoher Berg im Fichtelgebirge. Er liegt im Schneebergmassiv und dort direkt südlich des Nußhardts. Dem Berg am nächsten liegt die Ortschaft Fichtelberg. Nahe Berge sind außerdem der Ochsenkopf im Westen und die Platte im Südosten.

Der Berg hieß 1492 Farnleiten, anschließend Farenleutten, Farleite, Farnleiten, Hohe Farrenleithen, wobei meist der gesamte Südwest-Hang danach bezeichnet wurde. Erst 1799 findet sich zum ersten Mal der Name Seeberg, also der Berg oberhalb des Fichtelsees.[1]

Über den Seehügel verläuft die Europäische Wasserscheide zwischen Nordsee und Schwarzem Meer. Zudem befindet sich hier der südliche Endpunkt der Hauptstromwasserscheide zwischen Rhein- und Elbe-Einzugsgebiet und ist damit der Wasserscheidepunkt zwischen den größten, auf BRD-Gebiet sich begegnenden Hauptstromeinzugsgebieten.

Am Seehügel treffen sich die Wasserscheiden zwischen Rhein, Elbe und Donau

Ehemaliger Bergbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Westhang, beim Wanderweg Mittelweg von der B 303 zum Seehaus, erinnern tiefe Schürfgräben an den einstigen Bergbau auf Zinn.

Touristische Erschließung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über den Berg verläuft der Fränkische Gebirgsweg, der Höhenweg, der Seenweg und der Mittelweg des Fichtelgebirgsvereins. Am Westhang liegt auf 922 m das Seehaus, Unterkunftshaus des Fichtelgebirgsvereins.

Karten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fritsch Wanderkarte Nr. 52 Naturpark Fichtelgebirge, Maßstab 1:50.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Seehügel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angaben der Tourist Information Fichtelgebirge auf www.ti-fichtelgebirge.de (Memento des Originals vom 3. Januar 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ti-fichtelgebirge.de