Serge Meyer (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SchweizSchweiz Serge Meyer Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Oktober 1976
Geburtsort Lyss, Schweiz
Grösse 183 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Karrierestationen
bis 1993 SC Lyss
1993–2010 EHC Biel
2010–2011 SC Langenthal

Serge Meyer (* 14. Oktober 1976 in Lyss) ist ein ehemaliger Schweizer Eishockeyspieler, der zuletzt für den SC Langenthal auf der Position des Verteidigers spielte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serge Meyer begann seine Karriere beim SC Lyss in der Nationalliga B. Ab 1993 spielte er für die Elite-A-Junioren des EHC Biel, bevor er 1996 in den Profikader des EHC aufgenommen wurde und bis 2008 ununterbrochen für diesen spielte. Seine beste Saison spielte er 2006/07, als er in der Qualifikation 32 Scorerpunkte erreichen konnte und in den Play-offs weitere zwölf Punkte zum Gewinn des Meistertitels beitragen konnte. Damit gehörte er zu den punktbesten Verteidigern der Liga. In der Saison 2008/09 bestritt der Schweizer zudem fünf Spiele, in denen er ein Tor erzielte, für den Zweitligisten SC Langenthal. Zur Saison 2010/11 verliess er den EHC Biel und wechselte definitiv zum SC Langenthal in die National League B. Im Sommer 2011 beendete Meyer verletzungsbedingt seine Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004 Meister der NLB mit dem EHC Biel
  • 2006 Meister der NLB mit dem EHC Biel
  • 2007 Meister der NLB mit dem EHC Biel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]