Shaviyani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miladhunmadulu Uthuruburi
(Shaviyani)
Flagge von Miladhunmadulu Uthuruburi (Shaviyani)
Geographie
Staat: Malediven
Gewässer: Lakkadivensee
Inseln: 51
Geographische Lage: 6° 14′ N, 73° 6′ OKoordinaten: 6° 14′ N, 73° 6′ O
Basisdaten
Fläche: 9,17 km²
Einwohner: 11.940
Bevölkerungsdichte: 13 Einw./km²
Hauptstadt: Funadhoo
Lagekarte
Shaviyani in Maldives.svg

Miladhunmadulu Uthuruburi (Nord-Miladhunmadulu-Atoll), mit der Thaana-Kurzbezeichnung ށ (Shaviyani), ist ein Verwaltungsatoll (Distrikt) im Norden der Malediven.

Es umfasst den zentralen Teil des großen Thiladhunmathi-Miladummadulhu-Atolls, welcher auch Nord-Miladhunmadulu-Atoll genannt wird. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 11.900 (Stand 2006[1]).

14 Inseln sind bewohnt, neben dem Verwaltungshauptort auf der Insel Funadhoo im Thiladhunmathi-Miladummadulhu-Atoll (1.599 Einwohner) sind dies Bilehffahi, Feevah, Feydhoo, Foakaidhoo, Goidhoo, Kaditheemu, Komandoo, Lhaimagu, Maaugoodhoo, Maroshi, Milandhoo, Narudhoo, und Noomaraa. Insgesamt umfasst der Distrikt 51 Inseln.

Im Norden schließt sich die Provinz Haa Dhaalu an, im Süden grenzt die Provinz Noonu an.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Department of National Planning : Statistical YearBook 2011: Table 3.3: POPULATION BY ISLANDS CENSUS 2000, 2006