Sibirtelekom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
OJSC Sibirtelekom
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1. Juni 1992
Sitz RusslandRussland Russland, Nowosibirsk
Leitung Alexander Isaev, General Director (CEO)
Umsatz 883 Mio. USD (2006)
Branche Telekommunikation
Website www.sibirtelecom.ru

Sibirtelekom (russisch Сибирьтелеком) war ein Telekommunikationsunternehmen in Russland mit Sitz in Nowosibirsk, das im RTS-Index am Russian Trading System gelistet ist.

Das Unternehmen war ein Tochterunternehmen der staatlichen Holding Svyazinvest. Seit dem 1. April 2011 ist das Unternehmen eine Filiale des gesamtrussischen Telekommunikationsunternehmens Rostelekom mit dem Namen Sibir.

Sibirtelecom wurde am 1. Juni 1992 gegründet und deckt rund 29 Prozent der Fläche Russlands im Bereich seiner Dienstleistungen ab.

Sibirtelecom hat 2006 bei einem Umsatz von ca. 883 Millionen Dollar einen Gewinn von ca. 52 Millionen Dollar erzielt (vorläufige Zahlen).[1]

Regionale Tochterunternehmen von Sibirtelecom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Artikel in "Der Aktionär" Ausgabe 11/07