Siegfried Boysen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Siegfried Boysen
SBoysen.JPG
Schiffsdaten
Flagge DeutschlandDeutschland Deutschland
Schiffstyp Seenotrettungsboot
Klasse 12-m-Klasse
Rufzeichen DA 7298
Bauwerft Evers, Niendorf
Baunummer 510
Stapellauf 1972
Indienststellung 6. Juni 1972
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
12,2 m (Lüa)
Breite 3,0 m
Tiefgang max. 0,90 m
Verdrängung 10 t
Maschinenanlage
Maschine Diesel
Maschinen-
leistung
240 PS (177 kW)
Höchst-
geschwindigkeit
17 kn (31 km/h)

Die Siegfried Boysen ist ein Seenotrettungsboot (SRB) der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Die Siegfried Boysen ist eins von zwei Booten der so genannten 12-Meter-Klasse. Das Boot wurde 1972 von der Evers-Werft in Niendorf unter der Baunummer 510 gebaut.

Die DGzRS-interne Bezeichnung des Bootes lautet KRST 1, das Rufzeichen ist DA 7298.

Namensgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siegfried Boysen wurde am 6. Juni 1972 in Wedel auf den Namen eines Mitglieds einer Familie getauft, die der DGzRS einen nicht unerheblichen Betrag gespendet hatte.

Technische Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Seenotrettungsboot ist mit Funkanlagen, Echolot, Radar und GPS ausgestattet.

Im Jahre 1986 wurde das Boot auf der Kröger-Werft in Rendsburg umgebaut und erhielt ein neues Heck.

Stationierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siegfried Boysen war von 1972 bis Ende 1973 auf der DGzRS-Station Nordstrand in Dienst. Vom 5. Dezember 1973 bis zum 17. Juli 2000 lag das Boot in Neuharlingersiel. Nach einer kurzen Pause – wahrscheinlich zur Werftüberholung – wurde das Seenotrettungsboot auf die Station Glowe verlegt, wo es bis zum 31. August 2005 lag. Seither wird das Boot für Ausbildungszwecke bei der SAR-Schule in Neustadt/Holstein verwendet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Siegfried Boysen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien