Sierra de Alcaraz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sierra de Alcaraz
Blick auf den Pico Almenara in der Sierra de Alcaraz

Blick auf den Pico Almenara in der Sierra de Alcaraz

Höchster Gipfel Pico Almenara (1796 m)
Lage Provinz Albacete, Spanien
Teil der Betische Kordillere
Sierra de Alcaraz (Spanien)
Sierra de Alcaraz
Koordinaten 38° 33′ N, 2° 27′ WKoordinaten: 38° 33′ N, 2° 27′ W
p1
p5
Hauptplatz von Alcaraz

Die Sierra de Alcaraz (arabisch الكرز الجبل) ist ein Gebirgszug in der Provinz Albacete in der Region Kastilien-La Mancha im Südosten Spaniens; sie gehört zur Betischen Kordillere und wird auf ihrer Südseite durch das Flusssystem des Río Segura entwässert. Zu ihren höchsten Gipfeln gehören der Pico Almenara (1796 m) und der Pico de la Sarga (1769 m).

Ein Gemeindeverband auf freiwilliger Basis (comarca) nennt sich Sierra de Alcaraz y Campo de Montiel. Bedeutendster Ort ist die Kleinstadt Alcaraz.

Gemeinden (municipios)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Gemeinden Fläche (km²) Höhe (ü. d. M.) Einwohner
2016
1 Alcadozo 99,58 925 688
2 Alcaraz 370,53 962 1.463
3 Ayna (Albacete) 146,81 674 690
4 Bienservida 90,73 893 634
5 Bogarra 166,01 820 920
6 Casas de Lázaro 112,32 942 380
7 Cotillas 14,47 952 139
8 Elche de la Sierra 239,49 670 3.711
9 Masegoso 103,87 1100 121
10 Molinicos 143,59 823 893
11 Paterna del Madera 112,34 1130 375
12 Peñas de San Pedro 158,75 1015 1.428
13 Peñascosa 189,26 1169 333
14 Pozohondo 136,54 868 1.698
15 Pozuelo (Albacete) 133,78 840 531
16 Riópar 80,92 920 1.410
17 Robledo (Albacete) 120,08 1000 390
18 Salobre 49,53 931 523
19 San Pedro (Albacete) 83,12 836 4.258
20 Vianos 128,04 1118 368
21 Villapalacios 87,48 836 628
22 Villaverde de Guadalimar 69,08 780 359