Sigil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sigil

Sigil Icon.png
Sigil-0.8.0-zweig.png
Basisdaten

Maintainer Kevin Hendricks,
Doug Massay
Erscheinungsjahr 2009
Aktuelle Version 1.5.1
(26.03.2021)
Betriebssystem Windows, macOS, Linux
Programmiersprache C++
Kategorie Desktoppublishing
Lizenz GPL Version 3
deutschsprachig ja
Sigil Ebook

Sigil ist ein Open-Source-Editor zum Editieren von E-Books im EPUB-Format. Ziel des Projekts ist es, einen benutzerfreundlichen Editor für EPUB-Dokumente zu erschaffen.

Sigil wurde 2009 im Rahmen einer Informatik bzw. Bachelor- und Masterarbeit von Strahinja Marković entwickelt. Von Juli 2011 bis Juni 2015 übernahm John Schember, einer der Entwickler von Calibre, das Sigil-Projekt. Seit September 2014 begleitet Kevin Hendricks das Projekt und ab Juni 2015 wurden Hendricks und Doug Massay die neue Maintainer von Sigil.[1]

Die erste Version von Sigil erschien am 1. August 2009 (v0.1.0).[2]

Ab Sigil 0.9.15 wird nur die Bearbeitung des HTML-Quellcodes unterstützt, die interne WYSIWYG-Komponente von Sigil wurde als separates Programm mit dem Namen PageEdit ausgelagert und kann in den Einstellungen als XHTML-Editor hinzugefügt werden.[3][4]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vollständige Unterstützung der EPUB-Spezifikation EPUB 2 und EPUB3.
  • Vollwertiger Metadaten-Editor.
  • Unterstützung folgender Bildformate: JPG, GIF, PNG und SVG.
  • Import von TXT, HTML und EPUB-Daten.
  • Vollständige Unterstützung des Unicode-Zeichensatzes.
  • Bei Suchen und Ersetzen werden reguläre Ausdrücke unterstützt.
  • Ein EPUB-Validierungs-Tool, das als Plugin hinzugefügt werden kann, informiert zusätzlich über fehlende Metadaten, nicht benutzte Bilder und ähnliche Features.
  • Es können Hyperlinks angelegt werden.
  • Bis auf wenige Dialoge ist das Programm mehrsprachig, auch Deutsch wird unterstützt.
  • Ein externer XHTML-Editor, wie PageEdit, kann Zwecks WYSIWYG-Bearbeitung in Sigil eingebunden werden.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anwendung ist großteils in der Programmiersprache C++, basierend auf dem Qt-Framework geschrieben.[1] Sigil wird unter den Bedingungen von Version 3 der GNU General Public License (GPL) als freie Software auch im Quelltext veröffentlicht.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sigil (software) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b A Brief History Sigil. In: sigil-ebook.com. Abgerufen am 22. August 2021 (englisch).
  2. Changelog Sigil. In: GitHub. Abgerufen am 22. August 2021 (englisch).
  3. Release Sigil-0.9.15. In: GitHub. 26. Juni 2019, abgerufen am 22. August 2021 (englisch).
  4. What is PageEdit? In: sigil-ebook.com. Abgerufen am 22. August 2021 (englisch).
  5. What is Sigil? In: sigil-ebook.com. Abgerufen am 22. August 2021 (englisch).