Simon Pirkl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Simon Pirkl
SC Wiener Neustadt vs. SC Austria Lustenau 2018-04-24 (064).jpg
Simon Pirkl (2018)
Personalia
Geburtstag 3. April 1997
Geburtsort InnsbruckÖsterreich
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2005–2011 FC Wacker Tirol/FC Wacker Innsbruck
2011–2014 AKA Tirol
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014– FC Wacker Innsbruck II 45 (3)
2014– FC Wacker Innsbruck 46 (3)
2018 → SC Austria Lustenau (Leihe) 7 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012–2013 Österreich U-16 13 (0)
2013–2014 Österreich U-17 12 (0)
2014– Österreich U-18 6 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Juni 2019

2 Stand: 29. September 2015

Simon Pirkl (* 3. April 1997 in Innsbruck) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pirkl begann seine Karriere beim FC Wacker Tirol. 2011 ging er in die AKA Tirol. 2014 kehrte er zum FC Wacker Innsbruck, für dessen Regionalligamannschaft er spielte, zurück. Sein Profidebüt gab er am 2. Spieltag 2014/15 gegen den SC Austria Lustenau. Trotz zweier Kreuzbandrisse in Folge wurde sein Vertrag bei Wacker Innsbruck am 11. Jänner 2016 vorzeitig bis 2019 verlängert.

Im Jänner 2018 wurde er an den Ligakonkurrenten SC Austria Lustenau verliehen.[1] Nach dem Ende der Leihe kehrte er zum inzwischen erstklassigen FC Wacker Innsbruck zurück. Mit Wacker musste er 2019 wieder aus der Bundesliga absteigen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Simon Pirkl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kadernews: Pirkl zu Lustenau fc-wacker-innsbruck.at, am 30. Jänner 2018, abgerufen am 30. Jänner 2018