Sindri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Projekts Germanen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus diesem Themengebiet auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!

Sindri (auch Eitri genannt) ist ein Zwerg der nordischen Mythologie, der zusammen mit seinem Bruder Brokkr den goldenen Eber Gullinborsti, den goldenen Ring Draupnir und den Hammer Mjölnir schuf. Brokkr gab den goldenen Eber an Freyr, den Ring an Odin und den Hammer Thor. (siehe auch Lokis Wette mit den Zwergen im Skáldskaparmál in der jüngeren Edda).

Theorien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viktor Rydberg setzt in seiner Teutonic Mythology Sindri mit den Zwergen Dvalin und Nabbi gleich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]