Singlereise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Singlereisen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Singlereisen sind Reisen, die sich an Alleinstehende, die mit anderen Singles in Kontakt kommen wollen richten. Dabei stehen Erholung, Spaß und die gemeinsamen Aktivitäten im Vordergrund.[1] Die Partnersuche spielt dabei aber eine zentrale Rolle.[2] Es handelte sich um eine Form der Pauschalreise.

Reiseform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon vor der Entstehung von Singlereisen gab es Angebote für Alleinreisende, doch erst seit kurzem wird speziell auf die Bedürfnisse von Alleinstehenden auf Partnersuche eingegangen. Immer mehr Angebote speziell für Singles entstehen. Während früher oft nur Cluburlaube angeboten wurden, besteht heute ein großes Reiseangebot für Singles. Die rechtliche Behandlung erfolgt analog der von Pauschalreisen.

Eine Sonderform der Singlereise ist die Singleurlaub mit Kind, bei der Alleinerziehende zusammen mit ihren Kindern zusammen mit anderen Alleinerziehenden Urlaub machen.[3] Eine weitere sind Singlereisen für Senioren.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Singlereisen wird auf das Verhältnis von Männern und Frauen sowie die Altersstruktur der Reiseteilnehmer geachtet. Ein begleitender Reiseleiter ist für das Freizeit- und Sportprogramm zuständig. Durch eine ähnliche Altersstruktur und Interessen aufgrund der Wahl des Angebots ergeben sich Gemeinsamkeiten in der Gruppe, was das gegenseitige Kennenlernen vereinfacht. Die Singles sollen jedoch nicht offensichtlich verkuppelt werden.[4]

Singles, die nicht gerne allein bzw. mit Freunden verreisen wollen, haben bei Singlereisen die Möglichkeit, in der Gruppe zu reisen und gleichzeitig neue potenzielle Partner kennenzulernen, mit denen während der Reise viel unternommen wird.

Ein weiteres Motiv für die Buchung von Singlereisen ist, dass Singles im Urlaub nicht nur auf Pärchen und Familien treffen möchten. Überlaufene Familienhotels und das Zusammentreffen mit Hochzeitsreisenden sind nicht das, was Reisende ohne festen Partner suchen.

Untersuchungen zeigen, dass sich diese Urlaubsform zwar zum Flirten eignet, aber nicht zur Paarfindung.[5]

Markt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Reisebranche gilt die Zielgruppe der Singles als wachsend.[6] Es entstehen immer mehr Reiseveranstalter, die sich auf Singlereisen spezialisieren, die ein immer größeres Angebot für diese Zielgruppe anbieten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tanja Knoblauch: Singlereisen: Reisegewohnheiten der Singles und ihre Einflussfaktoren auf den Markt von Singlereisen, VDM Publishing, 2008, ISBN 978-3-8364-9754-1
  • S. Baas, M. Schmitt, H.-W. Wahl: Singles im mittleren und höheren Erwachsenenalter. Sozialwissenschaftliche und psychologische Befunde. Kohlhammer, Stuttgart 2008, ISBN 3-17-019984-6.
  • N. Drees, W. Himmel: Singles als Marketing-Zielgruppe. In: Zielgruppenmarketing -. Erfurter Hefte zum angewandten Marketing. Heft 9/2000, ISSN 1439-1392.
  • F.U.R. (Hrsg.): Reiseanalyse 2000 - Motive, Verhalten und Interessen von Familien, Senioren, Jugendlichen, Singles. Kiel 2000.
  • B. Hensel: Liebe nicht ausgeschlossen. In: Reisen – Magazin für Reisen und Umwelt 2010. fairkehr Verlags GmbH, Bonn 2010, S. 12-13.
  • Patrick Krause: Single Reisen. Die 30 besten Single-Urlaubsziele in Europa, Dumont Reiseverlag, 2007, ISBN 978-3-7701-8208-4
  • Patrick Krause: Single reisen, Verlag Lonely Planet, 2007, ISBN 3-7701-8208-1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Monika E. Khan, Yasmin Khan: Die besten Single-Reisen: Band 1 (2.Auflage), Juli 2008, ISBN 978-3-8370-2683-2, Seite 12
  2. Roland Mischke: Single-Reisen. allein in den Urlaub, als Paar zurück. In: Die Welt. Axel Springer SE, 26. Februar 2010, abgerufen am 6. Januar 2014: „Wir sind keine Partnervermittlung auf Reisen, dennoch geht es natürlich ums Zusammensein der Geschlechter und darum, was sich dabei ergibt.
  3. Single mit Kind: Schöne Ferien! Brigitte (Zeitschrift) brigitte.de
  4. Dorothee Döring: Glücklich allein: ohne Partner in die reifen Jahre. mvg-Verlag, 2007, ISBN 978-3-636-07211-5, S. 114 ff. (172 S., eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  5. Christian Thiel: Singles in Beratung, Coaching und Therapie , Klett-Cotta, 2013, ISBN 978-3-608-10588-9
  6. Adieu, Katzentisch. In: Süddeutsche Zeitung. 3. November 2014, abgerufen am 3. August 2015.