Sojitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sojitz
Logo
Rechtsform Kabushiki kaisha
ISIN JP3663900003
Gründung 2004
Sitz Minato, Japan
Leitung Yoji Sato (Präsident und CEO)
Mitarbeiter 15.936 (2015)[1]
Umsatz 4,105 Bio. JPY(2014/2015)[1]
31,83 Mrd. EUR[2]
Branche Handel
Website www.sojitz.com

Sojitz (jap. 双日株式会社, Sōjitsu Kabushiki kaisha) ist ein japanisches Großhandelsunternehmen mit Sitz in Minato, Tokio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sojitz entstand 2004 durch die Fusion der japanischen Unternehmen Nisshō Iwai K.K. (日商岩井株式会社) und Nichimen K.K. (ニチメン株式会社).[3] Die Unternehmensgruppe erzielte im Geschäftsjahr 2014/2015 einen konsolidierten Umsatz von 4105 Milliarden Yen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Sojitz Integrated Annual Report 2014/15, abgerufen am 9. April 2016
  2. Umgerechnet zum Kurs am Bilanzstichtag, den 31. März 2015
  3. Sojitz:History