Sojitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sojitz
Logo
Rechtsform Kabushiki kaisha
ISIN JP3663900003
Gründung 2004
Sitz Minato, Japan
Leitung Yoji Sato (Präsident und CEO)
Mitarbeiter 15.936 (2015)[1]
Umsatz 4,105 Bio. JPY(2014/2015)[1]
31,83 Mrd. EUR[2]
Branche Handel
Website www.sojitz.com

Sojitz (jap. 双日株式会社, Sōjitsu Kabushiki kaisha) ist ein japanisches Großhandelsunternehmen mit Sitz in Minato, Tokio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sojitz entstand 2004 durch die Fusion der japanischen Unternehmen Nisshō Iwai K.K. (日商岩井株式会社) und Nichimen K.K. (ニチメン株式会社).[3] Die Unternehmensgruppe erzielte im Geschäftsjahr 2014/2015 einen konsolidierten Umsatz von 4105 Milliarden Yen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Sojitz Integrated Annual Report 2014/15, abgerufen am 9. April 2016
  2. Umgerechnet zum Kurs am Bilanzstichtag, den 31. März 2015
  3. Sojitz:History