Sonja Frühsammer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sonja Frühsammer (* 9. Mai 1969 in Adelaide (Australien)) ist eine deutsche Köchin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonja Frühsammer wurde in Australien geboren. Ihre Eltern stammen aus Berlin, die Mutter war Tanztherapeutin, der Vater Tischler. 1973 kam die Familie nach Berlin zurück. Frühsammer machte Abitur am Erich-Hoepner-Gymnasium in Charlottenburg.[1]

Sie lernte Köchin bei Siemens und kochte später bei Karl Wannemacher im Restaurant Alt Luxemburg. 1998 baute sie mit dem Sterne-Koch Peter Frühsammer (* 1959) das Cateringunternehmen Servino auf.

2005 wurde sie Küchenchefin in der Gastronomie des Grunewalder Tennisclubs. 2007 heiratete sie Peter Frühsammer und gründete mit ihm das Frühsammers Restaurant unter Küchenleitung von Sonja Frühsammer und Peter Frühsammer als Gastgeber.

Sonja Frühsammer kocht mit mediterraner und asiatischer Note.[1]

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühsammer hat zwei Kinder aus erster Ehe, geboren 1994 und 1996.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b morgenpost.de: Die Frühsammers - Zwei Sterneköche, ein Powerpaar
  2. fruehsammers.de: Vita Sonja Frühsammer
  3. bestchefs.berlin: Frühsammers
  4. Sonja Frühsammer ist Berliner Meisterköchin 2015