St. Margarethen (Brannenburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von St. Margarethen (Bayern))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
St. Margarethen

Die Bergkirche St. Margarethen wird 1445 erstmals urkundlich erwähnt[1], muss jedoch schon früher als Kapelle bestanden haben. Sie liegt auf einer Anhöhe im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Brannenburg, umgeben von alten Gehöften, die vermutlich zwischen 1000 und 1100 entstanden sind. Im Jahre 1654 erfolgten größere Umbauarbeiten, 1732 wurde der spätgotische Flügelaltar ersetzt und 1755 ergänzt. Der Friedhof beherbergt die Gräber und Gedenktafeln bekannter Persönlichkeiten. Die Filialkirche St. Margarethen gehört zum Kirchensprengel Flintsbach.

Die Kirche, der Friedhof, die Friedhofsmauer mit den zwei Pforten und das Beinhaus stehen unter Denkmalschutz und sind unter der Aktennummer D-1-87-120-50 in die Bayerische Denkmalliste eingetragen.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Friedhof entstanden mehrere Szenen für den Film Wer früher stirbt ist länger tot von Marcus H. Rosenmüller. Der Zugang zum Friedhof mit Linde, der Figur der schmerzhaften Muttergottes und der Treppe befindet sich allerdings am Bergfriedhof in Ruhpolding.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sankt Margarethen (Brannenburg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirchen und Kapellen im Inntal. Abgerufen am 20. April 2017.
  2. Drehorte Wer früher stirbt ist länger tot auf bayerische-kultserien.de, abgerufen am 31. August 2019

Koordinaten: 47° 43′ 31,1″ N, 12° 5′ 7,8″ O