St. Mary’s Canossian College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Mary’s Canossian College
chinesisch: 嘉諾撒聖瑪利書院
St. Mary's Main Building.jpg
Schulform Secondary School (Hongkong)
Gründung 1900
Ort 162 Austin Road, Tsim Sha Tsui, Kowloon, Hongkong
Sonderverwaltungszone Hongkong
Staat Volksrepublik China
Koordinaten 22° 18′ 11″ N, 114° 10′ 34,7″ OKoordinaten: 22° 18′ 11″ N, 114° 10′ 34,7″ O
Schüler etwa 1.400
Leitung Catherine Wong
Website www.smcc-canossian.org

Das St. Mary’s Canossian College ist eine katholische Mädchenschule im Hongkonger Stadtviertel Tsim Sha Tsui.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das College wurde 1900 von Canossianerinnen als „St. Mary’s School“ gegründet. Anfangs bestand die Schule nur aus zwei Klassenräumen für Jungen und Mädchen und wurde von 30 Schülern besucht. Mit dem rasanten Wachstum des Stadtteils wuchs auch die Schule. 1960 besuchten 2500 Kinder den Unterricht in Grund- und Sekundarstufe. Im gleichen Jahr wurde die Sekundarstufe zum „St. Mary’s Canossian College“ für Mädchen, die Grundschule wurde zur „St. Mary’s Canossian School“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: St. Mary’s Canossian College – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien