Wiener Wanderwege

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadtwanderweg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sophienalpe am Stadtwanderweg 8

Die Wiener Wanderwege sind beschilderte Wanderwege in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien. Sie werden vom Wiener Forstamt (Magistratsabteilung 49) verwaltet und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. An den einzelnen Routen befinden sich für gewöhnlich Gaststätten, Schutzhäuser und Heurige, sowie Stempelstellen, an denen Inhaber eines Wanderpasses sich diesen stempeln können.

Stadtwanderwege[Bearbeiten]

Der Leopoldsberg am Stadtwanderweg 1a

Die elf Stadtwanderwege verlaufen in den Wiener Außenbezirken, mit Ausnahme einer Route durch den Prater. Es handelt sich größtenteil um Rundkurse, die eine Länge von 7 bis 15 Kilometern und eine Gehzeit von etwa 2,5 bis 5 Stunden aufweisen. Die meisten dieser Wanderwege führen durch den Wienerwald im Westen von Wien. Entlang dieser Routen befinden sich einige Wiener Hausberge, beispielsweise der Kahlenberg, Leopoldsberg, Hermannskogel und die Sophienalpe.

Rund-um-Wien-Wanderwege[Bearbeiten]

Markierung der Stadtwanderwege 10 und 11

Drei Wanderwege führen – teilweise innerhalb, teilweise außerhalb der Stadtgrenze – rund um Wien. Die Gesamtstrecke der einzelnen Routen beträgt zwischen 114 und 120 Kilometern, weshalb sie in jeweils 5 bis 24 Abschnitte untergliedert sind. An jedem Abschnitt befinden sich Stempelstellen, die Gesamtgehzeit pro Route liegt bei etwa 26 bis 30 Stunden.

Quer-durch-Wien-Wanderwege[Bearbeiten]

Einer der Quer-durch-Wien-Wanderwege beginnt im Kahlenbergerdorf

Die beiden Quer-durch-Wien-Wanderwege verlaufen von Norden nach Süden bzw. von Westen nach Osten. Der 24 km lange Nord-Süd-Weg führt vom Kahlenbergerdorf nach Unterlaa und führt dabei durch dicht verbautes innerstädtisches Gebiet. Der West-Ost-Weg beginnt in Neustift am Walde, verläuft fast ausschließlich durch die Außenbezirke und endet in Essling.

Weitere Wanderwege[Bearbeiten]

Zu den weiteren Wanderwegen zählen vier Naturlehrpfade, die im Lainzer Tiergarten, in der oberen Lobau, in Kaiserbrunn (nicht in Wien, sondern in Reichenau an der Rax) sowie als „Schmetterlingspfad“ am Cobenzl verlaufen. Der historische Lehrpfad „Napoleon-Rundwanderweg“ führt in die Lobau, wo sich 1809 Napoleons Hauptquartier befand, als er im Zuge der Schlacht bei Aspern eine schwere Niederlage erlitt. Ein als Zwei-Tage-Wanderung konzipierter „Wasserleitungswanderweg“ verläuft in Niederösterreich entlang der Trasse der I. Wiener Hochquellenwasserleitung.

Weblinks[Bearbeiten]