SWK Stadtwerke Krefeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadtwerke Krefeld)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SWK Stadtwerke Krefeld AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1990
Sitz Krefeld, Deutschland
Leitung
  • Carsten Liedtke, Sprecher des Vorstands
  • Kerstin Abraham
Mitarbeiterzahl 2.834 (31. Dezember 2019)[1]
Umsatz 1,29 Mrd. EUR (2019)[1]
Branche Energieversorgung, Trinkwasser, ÖPNV, Entsorgung, Verteilnetze
Website www.swk.de

Die SWK Stadtwerke Krefeld AG (SWK) ist ein kommunales Versorgungs- und Verkehrsunternehmen für Krefeld und auch für teilweise angrenzende Teile des Niederrheins.

Konzernstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aktiengesellschaft ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Krefeld.

Der SWK-Konzern ist eine regional ausgerichtete kommunale Unternehmensgruppe, die in den fünf Geschäftsfeldern Energie, Wasser, Entsorgung, Verkehr und Dienstleistungen tätig ist. Die Gruppe bietet umfassende Infrastrukturdienstleistungen für die privaten Haushalte und die Unternehmen in Krefeld und der Region Niederrhein. Hierbei übt die SWK AG als Management-Holding zentrale Management-, Service- und Steuerungsfunktionen für ihre operativ tätigen 100%igen Tochtergesellschaften SWK Energie (Versorgung mit Gas, Strom und Fernwärme), SWK Mobil (ÖPNV), SWK Fahrservice (ÖPNV in der Stadt Bocholt), SWK Kompakt (Infrastrukturdienstleistungen), die NGN Netzgesellschaft Niederrhein (Verteilnetzbetreiber) und die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein (Abfallentsorgung) aus. Darüber hinaus erbringt sie Dienstleistungen für weitere Beteiligungsgesellschaften.

Seit 2019 ergänzt die SWK Mobil ihr Mobilitätsangebot durch ein E-Roller-Sharing (SWK KRuiser) und einen On-Demand-Dienst mit Hybridfahrzeugen im London-Taxi-Design (mein SWCAR). Außerdem kooperiert die SWK seit Ende 2013 mit dem CarSharing-Anbieter stadtmobil Rhein-Ruhr und bietet an verschiedenen Stellen im Krefelder Stadtgebiet die Möglichkeit des E-CarSharings.

Weitere Beteiligungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 51 % EAG (Entsorgungsanlagengesellschaft Krefeld GmbH & Co.KG)
  • 51 % EGK (Entsorgungsgesellschaft Krefeld GmbH & Co. KG)
  • 51 % GSAK (Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Krefeld mbH & Co.KG). Nach der Übernahme der EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein die ihrerseits jeweils 49 Prozent der Anteile an der EAG, EGK und GSAK hält, sind diese drei Gesellschaften vollständig im Besitz der SWK AG.
  • 100 % Eco-Care Recycling Solutions GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 100 % Städtereinigung Gerke GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 100 % NH Niederrhein Holding - GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 100 % NOEX AG (Beteiligung über EGN)
  • 100 % Gerhard Schug Containerdienst GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 100 % Jochims Transport GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 100 % D+H Verwertung GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 74,9 % Dürener Deponiegesellschaft GmbH (Beteiligung über EGN)
  • 50 % Gesellschaft für kommunale Versorgungswirtschaft Nordrhein mbH
  • 50 % MVA Weisweiler GmbH & Co. KG (Beteiligung über EGN)
  • 100 % KRT Kabel- und Rohrleitungstiefbau GmbH (Beteiligung über NGN)
  • 51 % LuT Leitungs- und Tiefbaugesellschaft mbH (Beteiligung über NGN)
  • 49,8 % Gemeindewerke Niederkrüchten GmbH (Beteiligung über NGN)
  • 44 % EVK Kranenburg GmbH (Beteiligung über SWK Energie)
  • 100 % Lekker Energie GmbH (Beteiligung über SWK Energie)
  • 90 % Ampere AG (Beteiligung über SWK Energie)
  • 74,9 % Energiepark Straelen-Auwel II GmbH & Co. WP STRA III KG (Beteiligung über SWK Energie)
  • 51 % Windpark Wachtendonk-Wankum WP WAV GmbH & Co. KG (Beteiligung über SWK Energie)
  • 49 % Quantum GmbH (Beteiligung über SWK Energie)
  • 17,8 % West-Bus GmbH (Beteiligung über SWK Mobil)
  • 13 % WVN Wasserverbund Niederrhein GmbH (Beteiligung über NGN)
  • 7,7 % IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasserforschung gGmbH (Beteiligung über NGN)
  • 1,3 % WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH

Quelle: Geschäftsbericht 2019[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Konzerngeschäftsbericht 2019 Website der SWK Stadtwerke Krefeld AG
  2. SWK Konzernstruktur. SWK Stadtwerke Krefeld AG, abgerufen am 7. August 2020.