State Parks in New York

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im US-Bundesstaat New York gibt es 168 State Parks (Stand: 2004). Sie werden größtenteils vom New York State Office of Parks, Recreation and Historic Preservation verwaltet, das auch die Harriet Hollister Spencer State Recreation Area verwaltet. State Parks, die nicht von ihm verwaltet werden, sind mit einem * gekennzeichnet, unter ihnen ist der Lock 32 State Canal Park. Eine Ausnahme bilden der Adirondack Park (auch verwaltet von der Adirondack Park Agency) und der Catskill Parks, die vom Department of Environmental Conservation verwaltet werden und zusammen die Forest Preserve bilden.

State Parks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wohngebäude im Knox Farm State Park

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ontariosee im Lakeside Beach State Park
Letchworth State Park

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niagara Falls State Park
Nissequoque River State Park

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peebles Island State Park und der Mohawk River

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taughannock Falls State Park

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

State Historic Parks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

State Marine Parks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

State Park Golf Courses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

State Park Preserves[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lake Minnewaska im Minnewaska State Park Preserve

Informationszentren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]