Stefano Cipressi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefano Cipressi Kanu
Stefano Cipressi (2014)

Nation ItalienItalien Italien
Geburtstag 25. November 1982 (38 Jahre)
Geburtsort Bologna, Italien
Karriere
Disziplin Kanuslalom
Bootsklasse Kajak (K1)
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
Kanu-Weltmeisterschaften
Gold 2006 Prag K1
Silber 2006 Prag K1 Team
Bronze 2010 Tacen K1 Team
Kanu-Europameisterschaften
Bronze 2005 Tacen K1-Team
Bronze 2017 Tacen C1 Team
letzte Änderung: 16. Dezember 2018

Stefano Cipressi (* 25. November 1982 in Bologna) ist ein italienischer Kanuslalomathlet, welcher 2006 in Prag bei der Kanusalom-Weltmeisterschaft gewann.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cipressi ist Sportsoldat der Marine. Bei den U23-Kanuslalom-Weltmeisterschaften 2004 gewann er die Bronzemedaille und 2005 in Krakau auch Silber in der U23-Mannschaft. Bei den Kanu-Europameisterschaften gewann er zwei Bronzemedaillen (2005 und 2017 jeweils im Team).

Bei den Kanuslalom-Weltmeisterschaften 2006 wurde er Weltmeister und 2006 Vize-Weltmeister mit der Mannschaft.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cipressi Sig. Stefano bei quirinale.it