Steinfeld (Bülstedt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steinfeld
Gemeinde Bülstedt
Koordinaten: 53° 13′ 8″ N, 9° 12′ 11″ O
Höhe: 37 m
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 27412
Vorwahl: 04288
Steinfeld (Niedersachsen)

Lage von Steinfeld in Niedersachsen

Steinfeld ist ein Ortsteil der Gemeinde Bülstedt (Samtgemeinde Tarmstedt) im niedersächsischen Landkreis Rotenburg (Wümme).

Geografie und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steinfeld liegt nordöstlich des Kernortes Bülstedt direkt an der Landesstraße L 132. Nördlich erhebt sich der 36 Meter hohe Bullenberg und südöstlich der 43 Meter hohe Röhrberg. Östlich in geringer Entfernung liegt das 22 ha große Naturschutzgebiet Schwarzes Moor bei Bülstedt und nördlich das 270 ha große Naturschutzgebiet Hemelsmoor. Westlich von Steinfeld hat die Wörpe, ein Nebenfluss der Wümme, ihre Quelle.

Südlich und östlich vom Ort verläuft die A 1.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. März 1974 wurde Steinfeld nach Bülstedt eingemeindet.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 242.