Stellihorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Stellihorn (Begriffsklärung) aufgeführt.
Stellihorn
Stellihorn von Westen, vom Allalingletscher

Stellihorn von Westen, vom Allalingletscher

Höhe 3436 m ü. M.
Lage Kanton Wallis, Schweiz
Gebirge Walliser Alpen, Weissmiesgruppe
Dominanz 4,48 km → Sonnighorn
Schartenhöhe 598 m ↓ Antronapass
Koordinaten 643633 / 98473Koordinaten: 46° 2′ 11″ N, 8° 0′ 8″ O; CH1903: 643633 / 98473
Stellihorn (Kanton Wallis)
Stellihorn

Das Stellihorn ist ein 3436 m ü. M. hoher Berg der Weissmiesgruppe in den Walliser Alpen. Es steht relativ isoliert östlich des Mattmark-Stausees im hinteren Saastal.

Der Gipfel wird vom Damm des Stausees aus in etwa 4 Stunden auf weglosem Anstieg über den Westrücken erreicht. Dabei passiert man den Vorgipfel „Stelli“ und gelangt in Gratkletterei im II. Schwierigkeitsgrad (UIAA) zum Hauptgipfel.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marianne Bauer, Michael Waeber: Walliser Alpen – Gebietsführer für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer. 14. Auflage. Bergverlag Rother, München 2012, ISBN 978-3-7633-2416-3, S. 164 f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stellihorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien