Stenochilidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairytale Trash Questionmark.png

Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherung Biologie zur Löschung vorgeschlagen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologieartikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen.

Innerhalb von 7 bzw. 14 Tagen kann über die Löschung auf der Qualitätssicherung diskutiert werden, dies sollte allerdings auch mit einer deutlichen Verbesserung des Artikels einhergehen. Eine Schnelllöschung im Sonderfall ist damit jedoch nicht ausgeschlossen.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.


Stenochilidae
Systematik
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Webspinnen (Araneae)
Unterordnung: Echte Webspinnen (Araneomorphae)
Teilordnung: Entelegynae
Überfamilie: Palpimanoidea
Familie: Stenochilidae
Wissenschaftlicher Name
Stenochilidae
Thorell, 1873

Die Stenochilidae sind eine Familie der Echten Webspinnen aus der Überfamilie der Palpimaniodea. Die Familie umfasst aktuell zwei Gattungen und 13 Arten.[1] (Stand Juni 2016)

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbreitungskarte der Stenochilidae

Die Arten der Familie Stenochilidae sind von Südostasien (Calopea) bis nach Indien (Stenochilus) verbreitet.[1]

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stenochilidae werden heute vor allem seit der Revision von 1984 durch Forster & Platnick zu der Überfamilie Palpimanoidea und nicht mehr zu den Archaeidea gezählt. Der World Spider Catalog listet für die Stenochilidae aktuell zwei Gattungen und 13 Arten.[1] (Stand: Juni 2016)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stenochilidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern: World Spider Catalog Version 17.0 – Stenochilidae. Abgerufen am 20. Juni 2016
  2. N. I. Platnick, M. U. Shadab (1974): A revision of the spider family Stenochilidae (Arachnida, Araneae). American Museum novitates, 2556 (PDF).