Steve Lundquist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stephen "Steve" Lundquist (* 20. Februar 1961 in Atlanta) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Schwimmer.

Seine größten sportlichen Erfolge waren die beiden Olympiasiege bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles. Er gewann die Goldmedaille über 100 m Brust und mit der 4×100 m Lagenstaffel. Vier Jahre zuvor hatte er die Olympischen Spiele wegen des Olympiaboykotts der USA verpasst.

Im Jahr 1990 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen. Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta gehörte er zu den ehemaligen Sportlern, die die Olympische Flagge bei der Eröffnungsfeier trugen.

Weblinks[Bearbeiten]