Stipe Miocic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stipe Miocic
Stipebrowns4.jpg
Daten
Größe 193 cm
Gewicht 112 kg
Nationalität Amerikaner
Geburtsdatum 19. Aug. 1982
Geburtsort Euclid, Ohio, USA
Team Strong Style Fight Team
Kampfstil Boxen, Ringen
MMA-Statistik
Siege 17
K. o. 13
Aufgabe 1
Punkte 3
Niederlagen 2
K. o. 1
Punkte 1

Stipe Miocic (* 19. August 1982 in Euclid) ist ein US-amerikanischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer kroatischer Herkunft. Seit 14. Mai 2016 ist er der amtierende Schwergewichtschampion der Ultimate Fighting Championship.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stipe Miocic war ein erfolgreicher Amateurboxer und Collegeringer in der ersten Division der NCAA. Seinen ersten MMA-Kampf absolvierte er 2010 im fortgeschrittenen Alter von 27 Jahren. Nachdem er seine ersten sechs Kämpfe vorzeitig gewonnen hatte, debütierte er im Oktober 2011 erfolgreich gegen Joey Beltran in der UFC. Nach zwei weiteren Siegen erlitt er im September 2012 gegen Stefan Struve seine erste Niederlage. Nach Siegen über Roy Nelson, Gabriel Gonzaga und Fábio Maldonado kämpfte Miocic im Dezember 2014 gegen Ex-Champion Junior dos Santos, dem er in einem spektakulären Fight nur äußerst knapp nach Punkten unterlag. Nach Knockout-Erfolgen gegen Mark Hunt und Andrei Arlovski durfte Miocic im Mai 2016 UFC 198 erstmals um den UFC-Schwergewichtstitel kämpfen, galt allerdings gegen den Titelverteidiger Fabrício Werdum in dessen brasilianischer Heimat nur als Außenseiter. Es dauerte jedoch keine drei Minuten, bis der überhebliche Werdum in einen Konterschlag Miocics lief und brutal ausgeknockt wurde. Seine erste Titelverteidigung absolvierte Miocic vor heimischem Publikum in Cleveland bei UFC 203 im September 2016. Hierbei gelang ihm gegen Alistair Overeem abermals ein Knockout-Sieg in der ersten Runde. Im Mai 2017 verteidigte Miocic seinen Titel bei UFC 211 im Rematch gegen Junior dos Santos, wiederum durch Knockout in Runde Eins. Bei UFC 220 im Januar 2018 besiegte er Francis Ngannou nach fünf Runden und verteidigte seinen Titel zum dritten Mal in Folge, was ihn zum erfolgreichsten UFC Heavyweight Champion macht.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1x UFC Heavyweight Champion
  • 1x "Knockout of the Night"-Auszeichnung
  • 4x "Performance of the Night"-Auszeichnung
  • 3x "Fight of the Night"-Auszeichnung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stipe Miocic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.forbes.com/sites/trentreinsmith/2018/01/21/francis-ngannou-on-ufc-220-loss-to-heavyweight-champ-stipe-miocic-i-learned-a-lot-tonight/#3981f0be3782 Abgerufen am 2.2.2018