Stjørdalselva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stjørdalselva
Stjørdalen.JPG
Daten
Gewässerkennzahl NO: 124.Z
Lage Trøndelag (Norwegen)
Flusssystem Stjørdalselva
Zusammenfluss von Dalåa und Torsbjørka
63° 24′ 24″ N, 11° 44′ 38″ O
Quellhöhe ca. 110 m
Mündung in den Trondheimsfjord bzw. StjørdalsfjordKoordinaten: 63° 26′ 50″ N, 10° 54′ 24″ O
63° 26′ 50″ N, 10° 54′ 24″ O
Mündungshöhe moh.
Höhenunterschied ca. 110 m
Sohlgefälle ca. 2,2 ‰
Länge 50 km
Einzugsgebiet 2111 km²
Linke Nebenflüsse Sona
Rechte Nebenflüsse Funna, Forra
Mittelstädte Stjørdal
Gemeinden Hegra, Meråker

Die Stjørdalselva ist ein Fluss in der Fylke (Provinz) Trøndelag in Norwegen. Sein Einzugsgebiet umfasst 2111 km². Der Fluss gehört zu den besten Lachsflüssen Mittelnorwegens.

Der Flughafen um 1925; noch umfließt der Stjørdalselva die Ost-West-Landebahn

Der 50 km lange Fluss entsteht bei Meråker durch den Zusammenfluss seiner Quellflüsse Dalåa und Torsbjørka. Er durchfließt das Stjørdal in westlicher Richtung und nimmt dabei die Nebenflüsse Sona, Funna und Forra auf.

Der Fluss mündet bei Stjørdal, unmittelbar südlich des Flughafens von Trondheim, in den Trondheimsfjord bzw. in dessen östlichen Ausläufer Stjørdalsfjord. Die Flussmündung wurde 1961 verlegt, so dass die Landebahn des Flughafens in den Fjord verlängert werden konnte.

Die Europastraße 14 verläuft im Tal des Flusses.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stjørdalselva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien