Stocznia Gdanska 8203

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stocznia Gdanska 8203
Die Atlantic Steamer in Emden
Die Atlantic Steamer in Emden
Schiffsdaten
Schiffsart Mehrzweck-Trockenfrachtschiff
Bauwerft Stocznia Gdańska, Danzig
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
107,74 m (Lüa)
102,24 m (Lpp)
Breite 18,20 m
Seitenhöhe 10,10 m
Tiefgang max. 7,50 m
Vermessung 6204 BRZ
2900 NRZ
Maschinenanlage
Maschine 1 × MAN Diesel & Turbo SE 8L 32/40 Viertakt-Dieselmotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
3.840 kW (5.221 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
14,0 kn (26 km/h)
Propeller 1 × Verstellpropeller
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 7612 tdw
Container 375 TEU
Sonstiges
Klassifizierungen Germanischer Lloyd
Anmerkungen
Daten

BBC Italy[1]

Der ab 2000 als Stocznia Gdanska 8203 von der Danziger Werft (Stocznia Gdańska) gebaute Schiffstyp ist eine Baureihe von Mehrzweckschiffen.

Einzelheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Atlantic Steamer in Emden

Die Schiffe sind als Mehrzweck-Trockenfrachtschiffe mit weit achtern angeordnetem Deckshaus, einem langen mittleren und einem kürzeren vorderen Laderaum ausgelegt. In der Hauptsache werden sie im Transport von Massengütern, Massenstückgütern, kleineren Projektladungen oder Containern eingesetzt. Die Containerkapazität beträgt 375 TEU. Die Schiffe sind mit zwei an Backbord angebrachten elektrohydraulischen NMF-Schiffskränen mit jeweils 45 Tonnen Hubvermögen ausgerüstet, die im gekoppelten Betrieb Kolli von bis zu 90 Tonnen bewegen können. Die Laderäume der Schiffe werden mit hydraulischen Klapplukendeckeln verschlossen.

Der Antrieb der Schiffe besteht aus einem 8-Zylinder-Viertakt-Dieselmotor des Typs MAN 8L 32/40 mit einer Leistung von 3840 kW. Der Motor wirkt auf einen Verstellpropeller und ermöglicht eine Geschwindigkeit von etwa 14 Knoten. Weiterhin stehen vier Hilfsdiesel zur Verfügung. Die An- und Ablegemanöver werden durch ein Bugstrahlruder unterstützt.

Atlantic Cruiser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Atlantic Cruiser der Reederei Bockstiegel wurde am 13. April 2012 vor einem syrischen Hafen gestoppt, weil der Verdacht bestand, das Schiff habe in Dschibuti 7200 Tonnen Militärgüter und Munition für Syrien geladen. Die als BBC Italy gebaute Atlantic Cruiser fuhr unter der Flagge Antigua und Barbudas in Charter des ukrainischen Unternehmens White Whale Shipping.[2] In der Nacht vom 17. zum 18. April 2012 lief es den türkischen Hafen İskenderun an, wo es von den Behörden untersucht wurde.[3] Deutsche und türkische Behörden bestätigten offiziell, dass bei der Untersuchung durch türkische Behörden kein militärisches Gerät oder Waffen gefunden wurden.[4]

Die Schiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stocznia Gdańska 8203
Bauname Baunummer IMO-Nummer Ablieferung Auftraggeber Spätere Namen und Verbleib
Harle 8203/1 9210244 2000 Cassaday Shipping, Limassol 2000 BBC Norway, 2000 SCM Mexico, 2001 BBC Norway, 2001 SCM Mexico, 2002 BBC Norway, 2005 Lady Gloria[5]
Ostkap 8203/2 9210256 2000 Krey Schiffahrts GmbH, Leer 2005 SDS Rain
Norderney 8203/3 9210268 2000 Cassaday Shipping, Limassol 2000 BBC Finland, 2010 Lady Gaia
Nordkap 8203/4 9210270 2000 Krey Schiffahrts GmbH, Leer 2004 Flinternoord, 2005 Normed Hamburg, 2008 Nordkap, 2013 BBC Nordkap
Nordland 8203/5 9210282 2000 Briese Schiffahrts GmbH, Leer 2001 BBC Nordland, 2002 Isabella G., 2003 BBC Nordland
Südkap 8203/6 9210294 2000 Krey Schiffahrts GmbH, Leer 2001 BBC Atlantic, 2003 SCM Athina, 2009 Südkap
Westkap 8203/7 9210309 2000 Krey Schiffahrts GmbH, Leer 2002 BBC Pacific, 2005 SCM Elpida
Möwensteert 8203/8 9210311 2000 Briese Schiffahrts GmbH, Leer 1999 Mexico, 2000 Northsea, 2004 Möwensteert, 2004 Northsea, 2004 BBC Northsea, 2007 Kimberley Rose, 2009 BBC Northsea
Atlantic Carrier 8203/9 9210323 2000 W. Bockstiegel, Emden 2000 BBC Peru, 2011 Atlantic Carrier
BBC Chile 8203/10 9210335 2001 W. Bockstiegel, Emden 2011 Atlantic Island
BBC Italy 8203/11 9210347 2001 W. Bockstiegel, Emden 2001 Buccaneer, 2003 BBC Italy, 2011 Atlantic Cruiser
BBC Spain 8203/12 9210359 2001 W. Bockstiegel, Emden 2011 Atlantic Steamer
Daten: Oceania-Bauliste[6], Equasis[7], grosstonnage[8]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lloyd's Register, London
  • Clarksons Multi-Purpose Register, London

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Registereintrag beim Germanischen Lloyd (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/app.gl-group.com (englisch)
  2. Emder Frachter sorgt für Wirbel in Ostfriesen Zeitung vom 16. April 2012, S. 1
  3. Türken entern verdächtigen deutschen Frachter Welt online, 18. April 2012.
  4. http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/thema/reederei-bockstiegel/
  5. Die Lady Gloria bei Baixamar (spanisch)
  6. Bauliste bei Oceania (englisch)
  7. Equasis-Startseite (englisch)
  8. grosstonnage-Startseite (englisch)