Stuart MacBride

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stuart MacBride (* 27. Februar 1969 in Dumbarton, Schottland), ist ein schottischer Krimischriftsteller. Bekannt geworden ist er durch seine Logan-McRae-Reihe. Bislang sind zehn Bücher in deutscher Sprache erschienen.

MacBride wuchs in Aberdeen auf und studierte an der Universität Edinburgh. Er ist verheiratet und lebt heute ländlich nördlich von Aberdeen.[1]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logan McRae-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logan & Steel-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Mit tödlicher Absicht (Partners in Crime, Goldmann München 2014, E-Book)
  • 2014: The 45% Hangover (Harpercollins Publishers 2015, englisch, ISBN 978-0-008-12826-5)
  • 2015: 22 Dead Little Bodies (Harpercollins Publishers 2015, englisch, ISBN 978-0-008-14176-9)

Ash Henderson-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008 Sawbones
  • 2009 Halfhead

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lang-Interview mit Stuart MacBride, Crimemag vom 17. Januar 2015, abgerufen 17. Januar 2015