Dumbarton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt in Schottland, für weitere Bedeutungen siehe Dumbarton (Begriffsklärung)
Dumbarton
Koordinaten 55° 57′ N, 4° 33′ W55.948611111111-4.5472222222222Koordinaten: 55° 57′ N, 4° 33′ W
Dumbarton (Schottland)
Dumbarton
Dumbarton
Bevölkerung 19.969 Zensus 2011
Verwaltung
Post town DUMBARTON
Postleitzahlen­abschnitt G82
Vorwahl 01389
Landesteil Scotland
Council area West Dunbartonshire
Britisches Parlament West Dunbartonshire
Schottisches Parlament Dumbarton

Dumbarton (gälisch Dùn Bhreatainn) ist eine Stadt in Schottland mit 19.969 Einwohnern.[1] Die Stadt liegt am Firth of Clyde, an der Mündung des Flusses Leven.

Auf dem vulkanischen Basaltfelsen Dumbarton Rock befindet sich Dumbarton Castle, das als älteste Burg Schottlands gilt. Dumbarton war ab dem 5. Jahrhundert der Hauptort des frühmittelalterlichen Königreichs Strathclyde und danach Hauptstadt der traditionellen Grafschaft Dunbartonshire. Heute ist es der Hauptort des Verwaltungsbezirks West Dunbartonshire. Vom 18. Jahrhundert bis etwa 1960 war Dumbarton ein Zentrum des Schiffbaus.

Dumbarton ist der Geburtsort der Maler George Harcourt und William Strang, des Sängers David Byrne und des Formel 1-Rennfahrers Jackie Stewart.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zensus 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dumbarton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien