Stylianos Schicho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stylianos Schicho (* 1977 in Wien) ist ein österreichischer Maler.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schicho studierte ab 1998 an der Universität für angewandte Kunst Wien unter Prof. Wolfgang Herzig und schloss das Studium 2005 mit einem Diplom mit Auszeichnung ab.

Malstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hartwig Knack, Kurator der Kunsthalle Krems, beschreibt die Arbeiten von Stylianos Schicho im Text zur Ausstellung 2006 (Auszug): Der Themenkreis Wahrnehmung, Überwachung, Beobachtung und Selbstbeobachtung übernimmt in den Arbeiten des 1977 in Wien geborenen Künstlers Stylianos Schicho eine tragende Rolle. Ihm geht es um das Ausloten von „Beobachtungs- oder Überwachungsräumen“, in denen durch die Positionierung von Kameras beobachtet und überwacht wird.[1]

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016

  • “SHORTCUT” Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Einzelausstellung[2]
  • DALLAS ART FAIR / 10 Hanover, London/GB, Gruppenausstellung [3]
  • „Option Project“, Sotheby’s, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „STYLIANOS SCHICHO“ Kunstfabrik Groß Sigharts, Österreich, Einzelausstellung

2015

  • “ENCHANTING TREASURES” Galerie Clairefontaine, Luxembourg, Gruppenausstellung[4]
  • LUXEMBOURG ART WEEK / Galerie Clairefontaine, Luxembourg, Gruppenausstellung
  • Stylianos Schicho „ELEVATOR PAINTINGS“ Loft 8, Wien/AT, Einzelausstellung[5]
  • „Sommerfrische“ Weyregg am Attersee/AT, Gruppenausstellung
  • „GELB – Aktuelle Positionen Österreichischer Kunst“ BIG gallery, Dortmund/DE, Gruppenausstellung
  • „BÆD ART“ Projektraum Lucas Cuturi, Wien/AT, Einzelausstellung
  • „FREEZE!“ Wien Energie, Wien/AT, Einzelausstellung[6]

2014

  • „Figuration zwischen Traum und Wirklichkeit“ Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels/AT, Gruppenausstellung[7]
  • PARALLEL VIENNA 2014 / Cooperation: Alex Kiessling and Stylianos Schicho, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „Fluxus – eine Ausstellung als Performance“ Vienna Contemporary, Gruppenausstellung
  • „600 Mio. – Freunde und Komplizen“ Künstlerhaus – K/haus, Wien, Gruppenausstellung[8]
  • „Sommerfrische 2030“ Galerie Erlas/Traunkirchen/AT, Gruppenausstellung
  • „Café Draschan“ Apartment Draschan, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „Stylianos Schicho – IN THE MEAN/TIME“ Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Einzelausstellung[9]

2013

  • „25 years – Galerie Clairefontaine“ Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Gruppenausstellung
  • „Das Exponentiell“ AUSARTEN[ ] e.V., Wien/AT, Gruppenausstellung
  • CONTEMPORARY ISTANBUL / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • VIENNAFAIR The New Contemporary / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • UNSEEN AMSTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • „Skulptur/Raum/Bild“ Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „Mensbeeld“ Galerie van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • „Visual Soliloquies – Visuelle Selbstgespräche“ Galerie Kaethe Zwach, Schörfling am Attersee/AT, Einzelausstellung
  • „IONISPHÄRE“ BA-CA Kunstforum (Tresor), Wien, Gruppenausstellung

2012

  • Lukas Feichtner Galerie, Wien, „bLISSFULLY bURSTING bUBBLES“, Einzelausstellung[10]
  • CONTEMPORARY ISTANBUL / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • “Poetic Renaissance” Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Gruppenausstellung
  • „k/haus 18 – Malerei der Gegenwart“ Kunstmuseum Artemons, Gruppenausstellung
  • „The Monkey on My Back“ Künstlerhaus – K/haus, Wien, Einzelausstellung[11]
  • „La Tabula“ Museum Humanum, Fratres, Gruppenausstellung
  • „Face It“ Yoshis Contemporary Art Gallery, Wien, Gruppenausstellung
  • Lukas Feichtner Galerie, Wien, „spring salad“, Gruppenausstellung
  • „STYLIANOS SCHICHO OBSERVED“ Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Einzelausstellung

2011

  • „Public Fears“ CAPe – Centre des arts pluriels ed.juncker, Ettelbrück/Luxemburg, Einzelausstellung
  • ART AMSTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • ART ROTTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • METAmART – Marktmodelle. Die Verkaufsmesse? ( …THE DAY AFTER THE EURO) Künstlerhaus Wien, Vienna
  • „young art auction 2011“ Artware, Novomatic Forum, Wien
  • „schilderijen 2008-2011 van stylianos schicho“ Galerie van Krimpen, Amsterdam, Einzelausstellung
  • „The Excitement Continues“ – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Leopold II, Leopold Museum Wien[12]
  • “geen gezichten” Galerie van Krimpen, Amsterdam, Gruppenausstellung
  • „painting stories“, 50 plin 1 Gallery (50 plin 1 Gallery), Cyprus, Gruppenausstellung
  • „THE WYNWOOD PAINTINGS“ Studio show, C-Collection residency, Miami
  • „PROTRAIT“ (http://www.sammlunglenikus.at), Wien, Gruppenausstellung
  • „AUS:stellung:sichtzug“ (http://ausstellungsichtzug.tumblr.com), Wien, Gruppenausstellung

2010

  • „young art auction 2010“ Artware, Novomatic Forum, Wien
  • ART AMSTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • PULSE Art Fair New York / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • Sucht Selbst – 12 c Raum für Kunst, Schnifis, Gruppenausstellung
  • G11 Galerie, Berlin, „757“, Gruppenausstellung
  • Lukas Feichtner Galerie, Wien, „Perspex People“, Einzelausstellung[13]

2009

  • For Security Reasons, Showroom MAMA, Rotterdam/NL, Gruppenausstellung [14]
  • Pilotenküche ganz und gar, Leipzig/Baumwollspinnerei, Gruppenausstellung
  • Flavors of Austria TAF the Art Foundation, Athens/GR, Gruppenausstellung

2007

  • Museum Moderner Kunst, Wien, Stiftung Ludwig, Walter Koschatzky Kunstpreis 2007 – Ausstellung der nominierten Werke
  • Galerie Frey, Wien, „RED“, Gruppenausstellung

2006

  • Kunsthalle Krems, „REAL“, Gruppenausstellung
  • Kunsthalle Krems, „Der beobachtete Beobachter“, Einzelausstellung[15]

Öffentliche Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Graphische Sammlung Albertina, Wien
  • HIDDEN COLLECTION – Die Sammlung Jacques Carrio
  • ARTcollection Strabag, Austria
  • Sammlung/Museum Angerlehner, Thalheim/Wels, Austria
  • The Granary – Melva Bucksbaum and Ray Learsy Collection
  • Sammlung Lenikus, Wien[16]
  • SNS REAAL Fonds NOG Collection, NL
  • C-Collection, Liechtenstein[17]
  • Sammlung der Stadt Wien, Musa
  • Sammlung Leopold, Wien
  • Kunstsammlung, Universität für angewandte Kunst, Wien[18]
  • Kunstsammlung Ternitz, Niederösterreich

Preise und Stipendien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014 „MEGABOARD ART WALLs 2014“, 1. Platz[19]
  • 2010 Kunstpreis „Young & Collecting 2010“ Art Amsterdam / SNS REAAL Fonds
  • 2009 Grand Prix of the 1st Danube Biennale, Danubiana Meulensteen Art Museum, Bratislava
  • 2007 Kunstpreis der Stadt Pöchlarn, 1. Platz
  • 2007 Walter Koschatzky Kunstpreis 2007, 2. Platz
  • 2004 Sophie und Emanuel Fohn Stipendium
  • 2004 Kunstpreis der Stadt Ternitz, 1. Platz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kuratorentext Kunsthalle Krems
  2. STYLIANOS SCHICHO - Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. In: Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. 19. April 2016, abgerufen am 13. Mai 2016 (deutsch).
  3. Top PIcks at Dallas Art Fair 2016 -artnet News. In: artnet News. 15. April 2016, abgerufen am 13. Mai 2016 (amerikanisches Englisch).
  4. ENCHANTING TREASURES - Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. In: Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. 25. November 2015, abgerufen am 13. Mai 2016 (deutsch).
  5. ELEVATOR PAINTINGS - 19.09. - 26.10.2015. In: www.loft8.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  6. Wien Energie |. In: www.wienenergie.at. Wien Energie, abgerufen am 16. August 2016 (deutsch).
  7. Archiv - Museum Angerlehner. In: www.museum-angerlehner.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  8. Künstlerhaus - 600Mio. In: www.k-haus.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  9. Stylianos Schicho - Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. In: Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. 25. Januar 2014, abgerufen am 13. Mai 2016 (deutsch).
  10. lukas feichtner galerie. In: feichtnergallery.com. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  11. Künstlerhaus - Stylianos Schicho. In: www.k-haus.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  12. The Excitement Continues | Archiv | Sonderausstellungen | Presse | Leopold Museum. In: www.leopoldmuseum.org. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  13. lukas feichtner galerie. In: feichtnergallery.com. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  14. 2009 For Security Reasons, Showroom MAMA, Rotterdam/NL, Gruppenausstellung
  15. Kuratorentext Kunsthalle Krems
  16. Sammlung Lenikus. In: www.sammlunglenikus.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  17. C-Collection - - Matthias Camenzind | art | gallery | painting | photography | video art | Haifa Museum of Art | Liechtenstein. In: www.c-collection.org. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  18. DieAngewandte Kunstsammlung und Archiv - Gemälde. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  19. Soravia Group: MEGABOARD fördert Kunst im öffentlichen Raum. In: www.soravia.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.