Suntech Power

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suntech Power
Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 2001
Sitz Wuxi, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China

Leitung

Mitarbeiter 20.200 (2010)[3]
Umsatz 2,9 Mrd. US-Dollar (2010)[3]
Branche Solarmodule
Website www.suntech-power.com

Suntech Power (chinesisch 尚德电力控股有限公司, Pinyin Shàngdé dìanlì kònggǔ yǒuxiàn gōngsī) ist der weltgrößte Produzent von Photovoltaikmodulen aus kristallinem Silizium.[4] Die Firma wurde 2001 von Shi Zhengrong gegründet, ihr Sitz ist Wuxi in China. Sie erreichte 2009 eine Produktionskapazität von 1 GW Modulleistung jährlich. Im März 2013 geriet die Firma in erhebliche Zahlungsschwierigkeiten[5] und meldete Insolvenz an.[6]

2014 wurde Wuxi Suntech von der chinesischen Shunfeng International Clean Energy (SFCE) übernommen.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Suntech Replaces CEO Zhengrong Shi With Finance Chief King, Bloomberg, 15. August 2012
  2. People & Management, abgerufen am 19. März 2013
  3. a b Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2010 der Suntech Power (online als PDF; 2,8 MB), abgerufen am 6. August 2011.
  4. SUNTECH POWERS SHANGHAI WORLD EXPO WITH 3MW SOLAR SYSTEMS (Memento vom 14. Juli 2012 im Webarchiv archive.is)
  5. Dana Heide: Suntech ringt ums Überleben. handelsblatt.com, 18. März 2013, abgerufen am 19. März 2013
  6. Solarhersteller Suntech ist pleite. zeit.de, 20. März 2013, abgerufen am 20. März 2013
  7. Suntech-Übernahme durch Shunfeng verzögert sich weiter, 13. März 2014