Susanne Bliemel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Susanne Bliemel (* 1968 in Schwerin, DDR) ist eine deutsche Lehrerin, Radiomoderatorin und niederdeutsche Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bliemel studierte Germanistik und Slavistik in Güstrow, in Odessa in der Ukraine und in Greifswald.[1]

Nach dem Studium unterrichtete Bliemel als Lehrerin. Von 1998 bis 2004 war sie Studienleiterin am Landesinstitut für Schule und Ausbildung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem arbeitete sie 15 Jahre als Niederdeutschbeauftragte des Landes.[2]

Seit dem Jahr 2000 ist Bliemel bei NDR 1 Radio MV tätig und moderiert dort unter anderem, gemeinsam mit Thomas Lenz, die plattdeutsche Radiosendung De Plappermoehl.[2][3] Sie tritt auch als Livemoderatorin bei Veranstaltungen, wie „25 Jahre Landurlaub in Mecklenburg-Vorpommern“ des Landestourismusverbandes, auf.[4] Des Weiteren widmet sie sich der Pflege der Niederdeutschen Sprache, schreibt plattdeutsche Geschichten und übersetzt hochdeutsche Bücher in das Niederdeutsche.

Susanne Bliemel hat zwei Töchter.[2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tonträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Peter Hansen: Susanne Bliemel auf niederdeutsche-literatur.de, abgerufen am 13. August 2019.
  2. a b c Susanne Bliemel. In: hinstorff.de. Abgerufen am 14. August 2019.
  3. De Plappermoehl. In: ndr.de. 11. Juli 2019, abgerufen am 14. August 2019.
  4. 25 Jahre LANDURLAUB Mecklenburg-Vorpommern e.V. In: landurlaub.m-vp.de. Abgerufen am 14. August 2019.