Gmina Szypliszki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Szypliszki)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Szypliszki
Wappen der Gmina Szypliszki
Gmina Szypliszki (Polen)
Gmina Szypliszki
Gmina Szypliszki
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Podlachien
Powiat: Suwalski
Geographische Lage: 54° 12′ N, 22° 55′ OKoordinaten: 54° 12′ 4″ N, 22° 54′ 46″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 16-411
Telefonvorwahl: (+48) 87
Kfz-Kennzeichen: BSU
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 54 Ortschaften
50 Schulzenämter
Fläche: 156,55 km²
Einwohner: 3956
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 25 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2012082
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Mariusz Grygieńć
Adresse: ul. Suwalska 21
16-411 Szypliszki
Webpräsenz: www.szypliszki.pl



Die Gmina Szypliszki ist eine Landgemeinde im Powiat Suwalski der Woiwodschaft Podlachien in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf (litauisch Šipliškė).

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Hier fehlen Geographie, Geschichte, usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Szypliszki gehören 50 Dörfer mit einem Schulzenamt:

Adamowizna
Aleksandrówka
Andrzejewo
Becejły
Białobłota
Bilwinowo
Budzisko
Deksznie
Dębniak
Dębowo
Fornetka
Głęboki Rów
Grauże Nowe
Grauże Stare
Jasionowo
Jegliniec
Jeziorki
Kaletnik
Klonorejść
Kociołki
Krzywólka
Kupowo-Folwark
Lipniak
Lipowo
Łowocie
Majdan
Mikołajówka
Olszanka
Podwojponie
Pokomsze
Polule
Postawelek
Przejma Mała
Przejma Wielka
Przejma Wysoka
Romaniuki
Rybalnia
Sadzawki
Sitkowizna
Słobódka
Wesołowo
Węgielnia
Wiatrołuża Druga
Wojponie
Wygorzel
Zaboryszki
Żubryn
Żyrwiny

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Czerwonka, Szelment, Szury und Szymanowizna.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.