Powiat Suwalski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Powiat Suwalski
Wappen des Powiat Suwalski Lage des Powiat
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Podlachien
Kreisstadt: Suwałki
Fläche: 1307,31 km²
Einwohner: 35.907 (30. Juni 2015[1])
Kfz-Kennzeichen: BSU
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 0
Stadt-und-Land-Gemeinden: 0
Landgemeinden: 9
Starostei (Stand: )
Starost: Szczepan Ołdakowski
Adresse: ul. Noniewicza 10
16-400 Suwałki
Webpräsenz: www.powiat.suwalski.pl/

Der Powiat Suwalski ist ein Powiat (Kreis) in der polnischen Woiwodschaft Podlachien. Der Powiat hat eine Fläche von 1307,31 km², auf der etwa 36.000 Einwohner leben.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1939 bis 1945 war das Gebiet des Powiats als deutscher Landkreis Sudauen Teil des Regierungsbezirkes Gumbinnen der Provinz Ostpreußen.

Im 21. Jahrhundert kam nach der Krimkrise der Begriff „Suwalki Gap“ (Suwalki-Lücke) auf; ähnlich wie zu Zeiten des Kalten Krieges die Fulda Gap als Einfallstor russischer Truppen gen Westen betrachtet wurde, sehen Militärstrategen nun die Landverbindung zur russischen Enklave Kaliningrad durch Suwalski hindurch als neuralgischen Punkt.[3][4]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst neun Landgemeinden:

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2015. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (ZIP-Ordner mit XLS-Dateien; 7,82 MiB), abgerufen am 28. Mai 2016.
  2. http://bialystok.stat.gov.pl/vademecum/vademecum_podlaskie/portrety_powiatow/powiat_suwalski.pdf
  3. „The port city of Kaliningrad has long bristled with thousands of Russian troops and advanced weapons, while Belarus recently agreed to house a large Russian air base, making the Suwalki area a small vulnerable land bridge increasingly squeezed by Russian hardware.“ (http://foreignpolicy.com/2015/09/29/fulda-gap-nato-russia-putin-us-army/)
  4. US-General Ben Hodges bezieht die Gefahr konkret auf russische Blitzmanöver: “You get thousands of Russian troops in exercises on both ends of the Suwalki Gap, and now everybody’s in the field... They have equipment — so there’s a potential for them to transition from an exercise to an operation.” – NBC News, 7. Dez. 2015