TKKG – Der Club der Detektive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelTKKG – Der Club der Detektive
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)1998–2002, 2005–2006
Produktions-
unternehmen
ZDF
Länge25 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
samstags
GenreSpielshow
Moderation
Erstausstrahlung1. März 1998 auf Der Kinderkanal

TKKG – Der Club der Detektive war eine Fernsehshow, in der zwei Kindermannschaften in Detektivspielen vor dem Hintergrund der Jugendkrimiserie TKKG gegeneinander antraten. Sie wurde von 1998 bis 2006 mit zwei Unterbrechungen ausgestrahlt.

Von 1998 bis 2003 wurde sie samstags um 7 Uhr im ZDF und sonntags um 13 Uhr im KiKA ausgestrahlt, wobei auch noch die beiden Maskottchen Cat und Dog dabei waren. 2005 und 2006 lief die Sendung dann um 19:25 Uhr im KiKA und mit den vier Detektiven.

Jeweils zwei Mannschaften (mit drei Kindern) spielten um die Superlupe für die Klassenkasse. Es galt mehrere Fragen zu beantworten, die alle mit Kriminalistik und Detektivspiel zu tun hatten.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge 105 – „Der Pferderipper“ (Autor: Klaus Reichert Musik: Christoph Brüx) wurde 2007 für die Teilnahme am Deutschen Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ nominiert.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aus dem Programmkatalog Goldener Spatz