Tad Brennan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tad Brennan, eigentlich Theodore Brennan (* 15. Juni 1962) ist ein US-amerikanischer Philosophiehistoriker und Altphilologe.

Brennan studierte Classics und Philosophie am Reed College in Portland, Oregon. Anschließend absolvierte er ein Promotionsstudium in Classical Philosophy in Princeton. Nach verschiedenen Stationen war er Professor of Philosophy an der Northwestern University, seither hat er eine Professur für antike Philosophie im Department of Classics und der Sage School of Philosophy der Cornell University inne.

Forschungsschwerpunkte sind die hellenistische Philosophie (Epikureer, Stoiker und Skeptiker), aber auch der Vorsokratiker Anaxagoras, Aristoteles und seine logischen Theorien, Sextus Empiricus sowie Simplikios.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]