Takaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Takaka
Geographische Lage
Takaka (Neuseeland)
Takaka
Koordinaten: 40° 51′ S, 172° 48′ OKoordinaten: 40° 51′ S, 172° 48′ O
Region-ISO: NZ-TAS
Land: Neuseeland
Region: Tasman
Distrikt: Tasman District
Ward: Golden Bay Ward
Einwohner: 1 236 (2013 [1])
Höhe: 33 m
Postleitzahl: 7110
Telefonvorwahl: +64 (0)3
UN/LOCODE: NZ KTF
Fotografie des Ortes
Takaka, Golden Bay Not So Sunny Today.jpg
Hauptstraße in Takaka

Takaka ist ein Ort im Tasman District auf der Südinsel von Neuseeland.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort befindet sich rund 34 km nordnordwestlich von Motueka im Südosten der Golden Bay direkt am New Zealand State Highway 60. Der Takaka River fließt westliche am Ort vorbei und mündet wenige Kilometer nördlich in die Golden Bay. Rund 23 km Südlich befindet sich die kleine Ansiedlung Upper Takaka, ebenfalls am Takaka River und am State Highway 60 liegend. Eine weitere Siedlung names East Takaka liegt auf halber Strecke zwischen den anderen Orten.[2]

Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westlich des Abel Tasman National Park, beginnend von den Pikikiruna Range in südwestlicher Richtung über den 791 m hohen Takaka Hill hin zu den Arthur Range zieht sich ein Gebiet, in dem Marmor gefunden und abgebaut wird. Weitere Bodenschätze, wir Gold, Silber, Kupfer und Asbest sind in der Gegend ebenfalls zu finden.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Takaka wurde 1854 gegründet.[4] Ende der 1850er Jahre fand man in der Gegen um Takaka Gold, doch der dadurch verursachte Goldrausch weilte nur kurz. Wenige Jahre später zogen die Goldsucher nach Otago, als dort der Otago-Goldrausch begann. In den 1960er Jahren wurde der Ort für Künstler und Kunsthandwerker attraktiv.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zensus des Jahres 2013 zählte der Ort 1236 Einwohner, 7,6 % mehr als zur Volkszählung im Jahr 2006.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heute findet man in dem Ort eine Kunst- und Kunsthandwerksszene vor, die vor allem durch Maler, Töpfer, Schmiede- und Schmuckhersteller geprägt ist.[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Heimatmuseum, das die Geschichte des Ortes präsentiert, eine Galerie im 1899 errichteten Postamt, das Arbeiten regionaler Künstler zeigt, und der östlich gelegene Abel Tasman National Park zählen zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes und seiner Umgebung.[3]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für sportliche Aktivitäten sind Surfen in der Golden Bay, Kajakfahren auf dem Takaka River und Paragliding von den Hügeln der Umgebung möglich.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helga Neubauer: Takaka. In: Das Neuseeland Buch. 1. Auflage. NZ Visitor Publications, Nelson 2003, ISBN 1-877339-00-8, S. 1044.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Takaka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Takaka. Statistics New Zealand; abgerufen am 27. Dezember 2015 (englisch).
  2. Topo250 maps. Land Information New Zealand; abgerufen am 9. Oktober 2017 (englisch).
  3. a b c Neubauer: Takaka. In: Das Neuseeland Buch. 2003, S. 1044.
  4. Takaka Township. Golden Bay Promotion Association Inc; abgerufen am 27. Dezember 2015 (englisch).