Talikota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Talikota
ತಾಳೀಕೋಟೆ
Talikota (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Karnataka
Distrikt: Bijapur
Subdistrikt: Muddebihal
Lage: 16° 28′ N, 76° 19′ OKoordinaten: 16° 28′ N, 76° 19′ O
Höhe: 503 m
Fläche: 12,3 km²
Einwohner: 31.693 (2011)[1]
Bevölkerungsdichte: 2577 Einw./km²
Website: www.talikotetown.mrc.gov.in

Talikota (Kannada: ತಾಳೀಕೋಟೆ Tāḷikōṭe [ˈt̪aːɭikoːʈe]; auch Talikot, Talikote oder Talikoti) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Karnataka mit 31.000 Einwohnern (Volkszählung 2011).

Talikota liegt im nördlichen Karnataka rund 80 Kilometer südöstlich der Stadt Bijapur am Ufer des Flusses Doni. Die Stadt gehört zum Taluk (Sub-Distrikt) Muddebihal des Distrikts Bijapur.

Bekannt ist der Ort aufgrund der Schlacht von Talikota, in der im Jahre 1565 die vereinigten Dekkan-Sultanate das Vijayanagar-Reich vernichtend schlugen. Die Schlacht fand am Ufer des Krishna-Flusses knapp 50 Kilometer weiter südlich statt, wurde aber nach Talikota benannt, weil die Truppen der Dekkan-Sultanate von diesem Ort aus in die Schlacht zogen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.census2011.co.in