Taramakau River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taramakau River
Schwebefähre über den Taramakau River um 1890

Schwebefähre über den Taramakau River um 1890

Daten
Lage Westland District, Südinsel (Neuseeland)
Flusssystem Taramakau River
Quelle in den Dampier and Crawford Ranges der Südlichen Alpen
42° 43′ 18″ S, 171° 52′ 50″ O
Mündung 15 km südlich von Greymouth in die TasmanseeKoordinaten: 42° 34′ 0″ S, 171° 8′ 0″ O
42° 34′ 0″ S, 171° 8′ 0″ O
Länge 75 km

Der Taramakau River ist ein Fluss im Westland District auf der Südinsel Neuseelands. Er entspringt in den Dampier and Crawford Ranges[1] der Südlichen Alpen, 80 Kilometer östlich von Hokitika, direkt unterhalb des Sattels des Harper's Pass. Er verläuft 75 km in westlicher Richtung und mündet 15 km südlich von Greymouth in die Tasmansee.

Der Fluss hat mehrere kleine Zuflüsse, von denen der einzige bedeutende der Otira River ist. Dessen Tal bildet den westlichen Zugang zum Arthur’s Pass.

Im Fluss leben die in Neuseeland eingeschleppten Bachforellen und Regenbogenforellen sowie Lachse.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Taramakau River bei nzfishing.com, abgerufen 10. März 2012