Tarawera River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tarawera River
Die Tarawera Falls

Die Tarawera Falls

Daten
Lage Region Bay of Plenty (Region), Nordinsel (Neuseeland)
Flusssystem Tarawera River
Ursprung Lake Tarawera
38° 11′ 1″ S, 176° 30′ 1″ O
Mündung in die Bay of PlentyKoordinaten: 37° 53′ 24″ S, 176° 47′ 19″ O
37° 53′ 24″ S, 176° 47′ 19″ O
Länge 65 km
Einzugsgebiet 906 km²

Abfluss am Pegel Awakaponga MQ
26 m³/s
Kleinstädte Kawerau

Der Tarawera River ist ein Fluss in der Region Bay of Plenty auf der Nordinsel Neuseelands.

Er entspringt dem Lake Tarawera und verläuft zuerst in nordöstlicher Richtung über die Nordflanke des Vulkanes Mount Tarawera, vorbei an der Stadt Kawerau. Dann wendet er sich nach Norden und mündet sechs Kilometer westlich von Edgecumbe in die Bay of Plenty.

Der Fluss hat eine Länge von 65 km, einen Abfluss von 26 m3/s und ein Einzugsgebiet von 906 km2 (gemessen bis Awakaponga).

Im Bereich des Abflusses aus dem Lake Tarawera befinden sich die in Neuseeland bekannten Wasserfälle Tarawera Falls. Diese treten aus einer Felswand aus, da der Fluss zuvor ein Stück weit unterirdisch verläuft.

Seit den 1990er Jahren haben Einheimische Schilder mit der Aufschrift “Black Drain” („schwarzer Abfluss“) aufgestellt.[1]

Der Fluss hat wegen der Wasserverschmutzung durch Farmen, Abwässer und eingeleitetes Oberflächenwasser eine dunkle Farbe. Der Haupteinfluss kommt jedoch von den Abwässern von Papier- und Zellstofffabriken. Diese leiteten 1997 mehr als 160 Mio. Liter Industrieabwasser pro Tag ein.[2] Seit 1998 habe sich die Sichtweite im Fluss und die Farbe im Unterlauf verbessert, vor allem wegen geringerer Verschmutzung durch die Tasman-Fabrik.[1] 2006 hatte der Sauerstoffgehalt wieder ein Niveau erreicht, in dem Fische überleben konnten, das Wasser war jedoch noch immer dunkel.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stephen Park: Colour and Clarity of the Tarawera River 1991 – 2008. Environment Bay of Plenty, 2008, archiviert vom Original am 15. Oktober 2008; abgerufen am 17. September 2014 (PDF (2,2 MB), englisch, Originalwebseite nicht mehr verfügbar; ISSN 1179-9471).
  2. Rowan Taylor, Ian Smith u. andere: The State of New Zealand's Environment. Hrsg.: The Ministry for the Environment. Wellington 1997, ISBN 0-478-09000-5 (englisch, Online [PDF; 10,1 MB; abgerufen am 17. Januar 2016]).