Tatabánya KC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teile dieses Artikels scheinen seit 2014 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Tatabánya KC
Voller Name Grundfos Tatabánya Kézilabda Club
Gegründet 1942
Vereinsfarben blau-weiß
Halle Földi Imre Sportcsarnok, Tatabánya, Ungarn
Plätze 1.000
Präsident Dezső Bódi
Trainer Viktor Debre
Liga Nemzeti Bajnokság I
2012/13
Rang 5. Platz
Website www.tatabanyahandball.com
Heim
Auswärts
Größte Erfolge
National Ungarischer Meister
1974, 1978, 1979, 1984

Ungarischer Pokalsieger
1969, 1977

Tatabánya KC ist ein ungarischer Handballklub aus Tatabánya im Norden Ungarns. Der Klub wurde 1942 gegründet und errang viermal die ungarische Meisterschaft sowie zweimal den ungarischen Pokal. Der letzte Titel war die Meisterschaft 1984.

In der Spielzeit 2012/13 belegte das Team den 5. Platz in der ungarischen Nemzeti Bajnokság I (1. Liga).

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nemzeti Bajnokság I (1. ungarische Liga):
    • Meisterschaft: 1974, 1978, 1979, 1984
    • Vizemeisterschaft: 1976, 1977, 1982, 2010
  • Magyar Kupa (ungarischer Pokal):
    • Pokalsieg: 1969, 1977
    • Vizepokalsieger: 1976, 1981, 1983, 1984, 1989
  • Europapokal der Landesmeister:
    • Viertelfinale: 1977
  • Europapokal der Pokalsieger:
    • Halbfinalteile: 1978

Sponsorentätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenssponsor des Klubs ist das Unternehmen Grundfos. Seit 2000 wird das Team vom deutschen Sportartikelhersteller JAKO ausgestattet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]