Tatjana Genrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tatjana Genrich (* 9. Mai 1993 in Belgorod, Russland) ist ein russisches Model mit deutschen Wurzeln und die Queen of Europe 2016.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genrich wanderte 2002 nach Deutschland aus, wo sie seitdem in Magdeburg lebt. 2007, 2008 und 2009 wurde sie Landesmeisterin im Boxen (Fliegengewicht). Außerdem begann sie 2007 mit ihrer Model-Karriere. 2010 wurde sie zur "Miss Sachsen-Anhalt" (MGC) gekürt und qualifizierte sich für die Wahl zur Miss Germany.

Im Mai 2015 wurde Genrich zur "Miss Ostdeutschland" (MGO)[1] gekürt, womit sie sich für die Teilnahme an der Wahl zur Miss Deutschland in Dortmund qualifizierte. Hier gewann sie am 3.Oktober 2015 den Titel "Miss Deutschland Europe"[2] und qualifizierte sich damit für die Wahl zur Queen of Europe am 29.August 2016, die sie ebenfalls gewann[3]. Seitdem gewann sie auch etliche weitere Schönheitstitel.

Aktuell ist sie damit beschäftigt, ihr eigenes Unternehmen, eine Modelschule, zu eröffnen. Außerdem ist sie Mitinitiatorin und Schirmherrin der Schuhmission[4], einem sozialen Projekt, das sich dem Umweltschutz und der Förderung unserer Schulen widmet.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: First Model Magdeburg 2009 MGC
  • 2010: Miss Sachsen-Anhalt MGC
  • 2015: Ost-Deutschland MGO
  • 2015: Miss Deutschland Europe MGO
  • 2015: Miss Baltic Sea WBO
  • 2016: Queen of Europe WBO
  • 2017: Miss Glamourfaces Russia
  • 2018: Miss Glamourfaces World
  • 2018: Miss Alpe-Adria International

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Schönheit des Ostens
  2. Die neue Miss Deutschland kommt aus München
  3. Miss gewinnt im Kleid von Micaela Schäfer
  4. Portrait von Tatjana Genrich auf schuhmission.de

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]