Tatjana Meissner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tatjana Meissner in der Stadtbibliothek Nordhausen (2015)

Tatjana Meissner (* 27. April 1961 in Tangermünde)[1] ist eine deutsche Kabarettistin, Fernsehmoderatorin und Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tatjana Meissner studierte an der Handelshochschule Leipzig Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Diplom-Ökonomin. Erste Fernseherfahrungen machte sie als Moderatorin bei Potsdam-TV und TV Berlin. Von 2006 bis 2010 moderierte sie beim MDR gemeinsam mit Roman Knoblauch die Sendung Überraschend närrisches Sachsen-Anhalt. Von 1998 bis 2005 moderierte sie außerdem in 400 Sendungen gemeinsam mit Achim Geimer wöchentlich die Spiel-Show Tele-Bingo und von 2003 bis 2004 die Sendung Delikat, das „Quiz zum Osten“, ebenfalls beim MDR.

Seit 2001 schreibt und produziert Meissner verschiedene Comedy-Shows und tritt als Kabarettistin mit Soloprogrammen und Lesungen auf deutschen Kabarettbühnen auf.

Literarische Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Finde-mich-sofort.de. Eulenspiegel-Verlag, Berlin 2008.
  • Alles außer Sex – Zwischen Caipirinha und Franzbranntwein. Eulenspiegel-Verlag, Berlin 2010.
  • Herr Möslein ist tot. Eulenspiegel-Verlag, Berlin 2012.
  • Du willst es doch auch. Eulenspiegel-Verlag, Berlin 2016.
  • Die pure Hormonie. Eulenspiegel-Verlag, Berlin 2018

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Best of Finde-mich-sofort.de. Eulenspiegel-Verlag, 2001.

CD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011: INdiscRET (Buschfunk)

Tatjana Meissner (Bühnenfoto)

Meissner entwickelt neben ihrer Fernsehtätigkeit und der Arbeit als Kabarettistin Choreografien für freie Theater- und Kabarettgruppen und schreibt Kolumnen und Fernsehkonzepte für Comedyshows. Außerdem arbeitet sie als Moderatorin bei Veranstaltungen im Kulturbereich, z. B. bei Benefizveranstaltungen wie der Aidsgala in Wittenberg. Tatjana Meissner lebt in Potsdam.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage Meissners, abgerufen am 9. Januar 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tatjana Meissner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien