Tempelhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tempelhof (benannt nach dem Gründer des mittelalterlichen Dorfs, dem Ritterorden der Templer) bezeichnet:


Tempelhof als Eigenbezeichnung:

  • Tempelhof (Flensburg), Straße mit zugehörigem Wohnquartier, welches unter dem Magistratsbaurat Paul Ziegler in Flensburg entstand
  • Tempelhof (Gemeinschaft), seit 2010 bestehende basisdemokratische Ökosiedlung mit rd. 150 Einwohner
  • Tempelhof Uffikon, ein Kunstinstallation des Schweizer Künstlers Wetz; siehe Wetz (Künstler)


Tempelhof ist der Familienname von:


Siehe auch: