Teufelstein (Eslarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teufelstein
Markt Eslarn
Koordinaten: 49° 34′ 29″ N, 12° 33′ 4″ O
Höhe: 590 m ü. NN
Einwohner: (31. Dez. 2012)[1]
Postleitzahl: 92693
Vorwahl: 09653
Häuser in Teufelstein
Häuser in Teufelstein

Teufelstein ist ein Ortsteil des Marktes Eslarn im oberpfälzischen Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weiler Teufelstein liegt verstreut über die Hochfläche des Ameisenbühl östlich von Eslarn nahe der deutsch-tschechischen Grenze. Die Nachbarorte von Teufelstein sind im Nordosten Tillyschanz und Goldberg, im Süden Kreuth und im Westen Eslarn.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Stichtag 23. März 1913 (Osterfest) wurde Teufelstein als Teil der Pfarrei Eslarn mit drei Häusern und 13 Einwohnern aufgeführt.[3] Am 31. Dezember 1990 hatte Teufelstein 12 Einwohner und gehörte zur Pfarrei Eslarn.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Touristinformation, Rathaus Eslarn, Stichtag: 31. Dezember 2012
  2. Fritsch Wanderkarte Der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald, Maßstab 1 : 50.000
  3. Antonius von Henle (Hrsg.): Matrikel der Diözese Regensburg. Verlag der Kanzlei des Bischöflichen Ordinariates Regensburg, 1916, S. 326
  4. Manfred Müller (Hrsg.): Matrikel des Bistums Regensburg. Verlag des Bischöflichen Ordinariats Regensburg, 1997, S. 161

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Teufelstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien