Texas Legends

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Texas Legends
Logo der Texas Legends
Gründung 2006
Geschichte 2006–2009 als Colorado 14ers
Seit 2009 Texas Legends
Stadion Dr Pepper Arena
Standort Frisco, Texas
Vereinsfarben Navy, Silber, Schwarz, Blau, Weiß
Liga NBA Development League
Conference Western Conference
Division Southwestern Division
Cheftrainer Nick Van Exel
Besitzer Texas D-League Management, LLC
Meisterschaften D-League Champion 2009
Conferencetitel 2009

Die Texas Legends sind ein Basketballteam der NBA Development League, das in Frisco (Texas) beheimatet ist. Sie sind das Farmteam der Dallas Mavericks. Trainerin war von 2009 bis 2011 Nancy Lieberman, die erste Cheftrainerin in einer Herren-Profiliga im Basketball.[1] Die Legends gewannen mit ihr 2009 die D-League Meisterschaft, mit einem 2:0 über die Utah Flash. Zur Saison 2011/2012 wurde sie durch Del Harris ersetzt.

Die Texas Legends gingen aus den Colorado 14ers hervor und nahmen erstmals in der Saison 2010/11 am Spielbetrieb der Development League teil. Als 6. der Western Conference und insgesamt 8. der regulären Saison in der Entwicklungsliga erreichten sie in ihrer ersten Spielzeit die Playoffs, in denen sie in der ersten Runde gegen die Tulsa 66ers ausschieden.

Zur Saison 2012/2013 wurde der ehemalige Spieler der Dallas Mavericks Eduardo Nájera neuer Headcoach der Legends. Seit Juli 2015 ist der ehemalige NBA-Spieler Nick Van Exel Trainer der Legends.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison für Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Siege:Niederlagen Prozent Play-offs
Saison 2010/2011 24:26 48,0 Erstrundenniederlage gegen Tulsa 66ers (1:2)
Saison 2011/2012 24:26 48,0 keine Play-Offs
Saison 2012/2013 21:29 42,0 keine Play-Offs
gesamt 69:81 46,0 eine Playoff-Teilnahme

Spielort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heimspiele tragen die Legends in der Dr Pepper Arena in Frisco, Texas aus. Bei Heimspielen fasst die Arena 4.500 Zuschauer. Das Eishockey-Team der Texas Tornado ist ebenfalls in der Arena beheimatet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lieberman Is Back in Men’s Game, in New Role

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]