The Diplomat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

The Diplomat ist ein online erscheinendes internationales Nachrichtenmagazin, das politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen der Asien-Pazifik-Region behandelt. Sitz der Redaktion ist Tokio, Japan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das ursprünglich australische Magazin, das alle zwei Monate gedruckt wurde, war von Minh Bui Jones, David Llewellyn-Smith und Sung Lee im Jahre 2001 gegründet worden. Die erste Ausgabe erschien im April 2002.

James Pach erwarb die Zeitschrift im Dezember 2007 über seine Firma Trans-Asia Inc. Wegen der anhaltenden Misserfolge der Druckausgabe wurde die Zeitschrift ab August 2009 nur noch online angeboten. Der Sitz der Redaktion wurde von Sydney nach Tokio verlegt. Shannon Tiezzi ist gegenwärtig (Juli 2018) Chefredakteur, Catherine Putz Managing Editor, Franz-Stefan Gady, Ankit Panda und Prashanth Parameswaran sind Senior Editors.

The Diplomat publizierte Interviews mit vielen prominenten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wie Ali Allawi, Anwar Ibrahim, Ian Macfarlane, Brent Scowcroft, Mike Moore,[1] Jason Yuan,[2] Kim Beazley,[3] Wegger Christian Strømmen,[4] Shankar Prasad Sharma[5] und Jaliya Wickramasuriya.[6]

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Diplomat ist unter anderem Partner des Thinktanks Center for Strategic and International Studies (CSIS), außerdem mit RealClearWorld, ENN Environmental News Network, the Foreign Policy Centre, The Interpreter, Danwei, ChinaHush, dem Institute for Defence Studies and Analyses, Global Radio News, dem International Affairs Forum, dem Atlantic Sentinel, den China Talking Points, War Is Boring, East–West Center, Foreword, and the Vivekananda International Foundation.[7]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dezember 2010 bewertete der Feedreader RealClearWorld (RCW) The Diplomat als eine der 5 wichtigsten Online-Nachrichtenplätze des Jahres 2010,[8] ebenso 2011.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New Zealand in Asia. In: The Diplomat. Abgerufen am 30. September 2011.
  2. Taiwan Presses Forward. In: The Diplomat. Abgerufen am 7. Dezember 2011.
  3. How Australia Sees America. In: The Diplomat. Abgerufen am 10. Mai 2012.
  4. How Norway Sees the Arctic. In: The Diplomat. Abgerufen am 10. Mai 2012.
  5. Nepal Balances Interests. In: The Diplomat. Abgerufen am 22. April 2012.
  6. Sri Lanka Looks Forward. In: The Diplomat. Abgerufen am 24. November 2011.
  7. Partners. In: The Diplomat. Abgerufen am 23. Juli 2011. 
  8. Top News Sites 2010. RealClearPolitics. 22. Dezember 2010. Abgerufen am 29. Dezember 2016.
  9. Real Clear World’s 2011 Top World News Sites. RealClearWorld.